© MAYBE / SQUARE ENIX
- Anzeige -

Es ist bereits eine ganze Weile her, dass KAZÉ das Manga-Duo MAYBE (Dusk Maiden of Amnesia; The Tale of the Wedding Rings) als Ehrengäste für die diesjährige AnimagiC ankündigte. Nun enthüllte man genauere Informationen zum Besuch in Mannheim.

© MAYBE / SQUARE ENIX. © KAZÉ Deutschland

Demnach werden Autor Lin-Lin und Zeichner Maybe den deutschen Fans an allen drei Tagen der Convention für insgesamt vier Termine zur Verfügung stehen. Teil aller Termine ist jeweils eine Signierstunde, zudem wird es samstags auch ein Live Drawing und am Con-Sonntag ein Q&A geben. Wer ein Autogramm von MAYBE ergattern möchte, der hat nun bereits im Vorfeld Gelegenheit sich für einen der begehrten Signierstundenplätze ins Spiel zu bringen. Diese sind wie immer sehr begrenzt und werden daher bereits vor der Veranstaltung verlost. Um im Lostopf zu landen müsst ihr auf der Webseite von KAZÉ ein Formular ausfüllen, in dessen Zuge ihr auch euren Wunschtermin auswählen könnt. Das Formular bietet euch übrigens zugleich Gelegenheit, eure Fragen für das Q&A mit Maybe einzureichen. Teilnahmeschluss ist der 22. Juli 2018. Ob ihr dann ein Ticket für die Signierstunde eurer Wahl erhalten habt, das entscheidet die Glücksfee gegen Ende Juli 2018 – kurz vor der eigentlichen Veranstaltung.


Termine: MAYBE auf der AnimagiC 2018

Freitag
• 16.00 Uhr – 17.00 Uhr: Signierstunde in der Virtual-Reality-Area auf Level 3

Samstag
• 11.00 Uhr – 12.30 Uhr: Live Drawing & Signierstunde im Kino 4
• 17.00 Uhr – 18.00 Uhr: Signierstunde in der Virtual-Reality-Area auf Level 3

Sonntag
• 13.00 Uhr – 14.00 Uhr: Q&A-Panel und Signierstunde im Kino 4


Bei der AnimagiC 2018, die vom 3. bis zum 5. August 2018 im Mannheimer Rosengarten stattfinden wird, handelt es sich um das 20-jährige Jubiläum der Veranstaltung. Weitere Informationen zum Event findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments