Mirai
© 2018 スタジオ地図
- Anzeige -

Studio Chizu veröffentlichte einen neuen Trailer zu Mamoru Hosodas kommendem Animefilm „Mirai“ (im Original Mirai no Mirai). Im Video werden neben dne beiden Hauptcharakteren Mirai und Kun-chan auch weitere neue Figuren vorgestellt.

In Japan wird der Film am 20. Juli 2018 in den Kinos anlaufen. Mamoru Hosoda ist vielen wohl bekannt als Regisseur von Projekten wie Der Junge und das Biest, Ame & Yuki – Die Wolfskinder oder Summer Wars. Für Mirai führt er bei seinem eigenen Studio Chizu erneut Regie. Gleichzeitig werden ihm das Skript und die Story zugeschrieben. Die Rolle des Animationsregisseurs teilen sich Hiroyuki Aoyama und Ayako Hata, die beide schon bei früheren Filmen von Hosoda mit ähnlichen Aufgaben betraut waren. Auch die Art-Directors Yohei Takamatsu und Takashi Omori sowie der Produzent Yuichiro Saito – ebenfalls alle aus früheren Hosoda-Prdouktionen bekannt – kehren für Mirai no Mirai in ihren Funktionen zurück.

Hierzulande hat sich Publisher KAZÉ die Rechte an dem Filmprojekt gesichert und kündigte an, den Streifen im Kino zu zeigen. Ein genauer Termin steht allerdings noch nicht fest.

Neuer Trailer zu Mirai:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung von Mirai (via KAZÉ):

Hurra, eine Schwester! Der erst vierjährige Kun freut sich, endlich ein großer Bruder zu sein. Doch die Freude währt nicht lange: Kun war es gewohnt, der Mittelpunkt der Familie zu sein, der nun von seiner neugeborenen Schwester eingenommen wird. Zunehmend davon frustriert, bemerkt er eines Tages ein mysteriöses Tor im Garten, durch das eine erwachsene Mirai aus der Zukunft erscheint. Sie nimmt ihn mit auf eine magische Reise durch die Zeit und lehrt ihn, was es wirklich heißt, ein großer Bruder zu sein.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments