© NANOHA Reflection PROJECT
- Anzeige -

Auf der offiziellen Webseite zum „Magical Girl Lyrical Nanoha Reflection“ Anime-Film-Projekt wurden nun ein erstes Teaser-Video, ein Visual sowie eine Beschreibung der Story veröffentlicht.

Im Video ist der Song „Silent Bible“ von Nana Mizuki zu hören:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Visual:

Als Sprecher übernehmen Yukari Tamura, Nana Mizuki und Kana Ueda ihre jeweiligen Rollen als Nanoha Takamachi, Fate T. Harlaown und Hayate Yagami. Haruka Tomatsu wird Amitie Florian sprechen, während Satomi Satou in die Rolle von Kirie Florian schlüpft. Beide Charaktere kamen bereits in einem PSP-Spiel vor, sind nun aber erstmals Teil eines Anime. Bereits im Spiel übernahmen Tomatsu und Satou die Sprecherrollen der Charaktere.

 

Das Projekt soll aus insgesamt zwei Anime-Filmen bestehen. Während der erste Film in Japan am 22. Juli 2017 in die Kinos kommt, gibt es für den zweiten Film aktuell noch kein genaues Veröffentlichungsdatum.

Handlung:

In der Geschichte bleibt ein Paar aus Forschern mit seinen zwei Töchtern Amitie und Kirie auf dem sterbenden Planeten Eltria zurück, in der Hoffnung, einen Weg zu finden, den Planeten wiederzubeleben. Als der Vater Granz jedoch krank wird, scheint es, als löst sich dieser Traum in Wohlgefallen auf. Entgegen den Wünschen ihrer älteren Schwester macht sich Kirie mit ihrer Kindheitsfreundin Iris auf den Weg, um in einer entfernten anderen Welt Hilfe zu holen. Sie erreichen Japan auf dem Planeten Erde und suchen nach dem Schlüssel um ihren Planeten zu retten. Dort treffen sie auf Nanoha Takamachi, Fate T. Harlaown und Hayate Yagami.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments