© 大久保篤・講談社/特殊消防隊動画広報課
Seit über zwei Jahren ist bekannt, dass der Anime “Fire Force” eine dritte Staffel bekommen wird. Nun wurden neue Informationen dazu enthüllt.

Crunchyroll hat auf der Anime Expo angekündigt, dass die dritte und zugleich finale Staffel aus zwei Cours bestehen wird. Die Ausstrahlung ist für April 2025 und Januar 2026 geplant, und die Folgen werden im Simulcast auf Crunchyroll verfügbar sein.

Der Anime entsteht erneut im Studio david production, wo Yuki Yase die Regie führt. Damit löst er den vorherigen Regisseur Tatsuma Minamikawa ab, der für die zweite Staffel verantwortlich war. Yamato Haishima wurde mit der Serienkomposition beauftragt, während Hideyuki Morioka die Charakterdesigns beisteuert.

© 大久保篤・講談社/特殊消防隊動画広報課

Die erste Staffel feierte im Juli 2019 japanische TV-Premiere. Ein Jahr später erfolgte die Ausstrahlung der zweiten Staffel. Hierzulande stehen beide Staffeln bei Crunchyroll, Netflix, Prime Video sowie ADN zum Abruf bereit. Publisher peppermint anime spendierte der Serie zudem einen Disc-Release.

Manga endete im Februar 2022

Atsushi Ohkubo (u.a. „Soul Eater“) startete die Reihe im September 2015 und beendete diese im Februar 2022. Die Geschichte zählt insgesamt 34 Bände. Hierzulande konnte sich Tokyopop die Rechte an der Reihe sichern und veröffentlichte diese in deutscher Sprache.

Auf Amazon bestellen:
Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Tokyo brennt und Einwohner in der ganzen Stadt leiden unter unerklärlicher spontaner menschlicher Selbstentzündung! Verantwortlich für das Löschen dieses Infernos ist die Fire Force und Shinra ist bereit, sich ihrem Kampf anzuschließen. Jetzt, als Teil der Brigade 8, wird er seine feurigen Füße benutzen, um die Stadt davor zu beschützen, sich in Asche zu verwandeln! Aber seine Vergangenheit und ein brennendes Geheimnis hinter den Kulissen könnten alles in Brand setzen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein