©2021 Satoru Nii/Kodansha Ltd.
- Anzeige -
Nachdem der Verlag TOKYOPOP in den vergangenen Tagen neue Shojo-, Boys-Love- und Girls-Love-Lizenzen bekannt gegeben hat, folgen nun neue Titel in den Themengebieten Shonen, Seinen und Josei für den Zeitraum von März bis August 2023.

Wir haben für euch eine kleine Übersicht mit den wichtigsten Details zu den Neuheiten erstellt, die wir in alphabetischer Reihenfolge aufgearbeitet haben:


Dance Dance Danseur 2-in-1

TOKYOPOP schickt mit “Dance Dance Danseur” eine heiße Sohle aufs Parkett und plant den ersten Band im April 2023 im deutschsprachigen Raum zu veröffentlicht. Das Ganze erscheint dabei in kompakten 2-in-1-Bänden mit schöner Coververedelung. Je Band verlangt das Label 15,00€ (D) bzw. 15,35€ (A).

Die Geschichte stammt aus der Feder von George Asakura und kann im Herkunftsland Japan bereits 24 Einzelbände vorweisen. Eine Anime-Adaption von MAPPA war von April bis Juni 2022 im japanischen TV zu sehen und kann hierzulande bei Crunchyroll abgerufen werden.

Handlung:

Als Junpei in seiner Kindheit den Auftritt eines Balletttänzers sieht, ist er Feuer und Flamme. Für ihn ist klar: Auch er will ein Spitzen-Balletttänzer werden. Aber als sein Vater, ein bekannter Martial-Arts-Kämpfer, bei einem Unfall stirbt, liegen seine Pläne erst einmal auf Eis. Um in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, verschreibt auch Junpei sich jahrelang den Kampfkünsten. Als ihn seine charismatische Mitschülerin in der Oberschule mit ihren Ballettfähigkeiten beeindruckt, erwacht der alte Traum erneut. Doch Junpei hat gegenüber seinen Konkurrent*innen viel Zeit verloren. Können er und die Freund*innen, die er auf dem Weg findet, es dennoch bis an die Spitze der Tanzwelt schaffen?


Der König der Untoten des dunklen Palasts

Der Titel “Der König der Untoten des dunklen Palasts” (jap.: Kuraki Kyuuden no Shisha no Ou) verspricht einen Gruselspaß, der in zwei Bänden abgeschlossen ist. Voraussichtlich im Juni 2023 soll der erste Band erscheinen, ehe die Geschichte im August 2023 mit dem zweiten Band beendet wird. Preislich werden 7,50€ (D) bzw. 7,70€ (A) je Band aufgerufen.

Handlung:

Die Geschichte handelt von einem Jungen, der an einer Krankheit leidet, die ihn so sehr schwächt, dass er sein Leben lang ans Bett gefesselt ist, und an welcher er schließlich auch stirbt. Als er nach seinem Tod die Augen öffnet, stellt er fest, dass er von einem Nekromanten in einen Untoten niedersten Ranges verwandelt worden ist. Auch wenn er nun keine Schmerzen mehr spürt, ist er auch in dieser Gestalt noch von der Gnade seines Meisters abhängig – dabei sehnt er sich nur danach, frei zu sein. Um dies zu erreichen, muss er viele Hindernisse überwinden: angefangen bei seinem dunklen Meister!


Heiße Dates am Arbeitsplatz

Mit “Heiße Dates am Arbeitsplatz” (jap.: Yuganderu Watashi ga Dekiai saretemasu) von Ai Hibiki kommt ein verführerischer Smut nach Deutschland, der zurecht mit dem Alterslabel ab 18 Jahren versehen wurde. Der deutsche Release der abgeschlossenen Manga-Reihe ist für Mai 2023 geplant, wobei preislich je Band 8,00€ (D) bzw. 8,30€ (A) fällig werden.

Bereits zuvor publizierte TOKYOPOP mit “Dein Verlangen gehört mir” und “Unwiderstehlicher S” zwei Werke von Ai Hibiki.

Handlung:

Manga-Redakteurin Narita kann ihren übermäßig selbstbewussten Kollegen Takigawa einfach nicht ausstehen. Um ihm eins auszuwischen, ruft sie ihn eines Tages zu sich und bittet ihn, ihr beim Abfilmen einer Szene aus einem Manuskript zu helfen – einer erotischen Szene zwischen zwei Ex-Lovern. Takigawa geht auf ihre Bitte ein, und ehe Narita sichs versieht, entbrennt ein Spiel mit der Leidenschaft, bei dem keine*r von beiden zugeben will, dass es schon lange nicht mehr nur um Arbeit geht.


Heroes

Im kommenden Jahr feiert TOKYOPOP die 10-jährige Zusammenarbeit mit dem Manga-ka Inio Asano. Kann man das Jubiläum besser feiern, als mit dem Einzelband “Heroes”, der voraussichtlich im August 2023 im hiesigen Handel erscheinen wird? Hierbei kommen Fans des Künstlers voll auf ihre Kosten, denn der Manga ist in Vollfarbe! Preislich werden für den Titel dadurch 16,00€ (D) bzw. 16,50€ (A) fällig.

Wie bereits erwähnt, erscheinen seit 2013 verschiedene Werke von Inio Asano beim Label TOKYOPOP. Zuletzt durfte man sich über eine Neuauflage des Titels “Gute Nacht, Punpun” freuen, aber auch die bereits abgeschlossene Reihe “Dead Dead Demon’s Dededededestruction” wird hierzulande noch veröffentlicht. Voraussichtlich im Mai 2023 erscheint der 11. Band, ehe die Geschichte mit dem 12. Band abgeschlossen wird.

Handlung:

»Auf ins Abenteuer!« Eine kunterbunte Bande – darunter ein Schweinchen im Badeanzug, eine Katze im UFO und ein weiser Greis – stellt sich heldinnenhaft der Gefahr und besiegt gemeinsam das Böse. Doch wie geht es eigentlich danach weiter? Die große Frage der Heldinnen lautet nun: Wo geht man hin, wenn man alles verloren hat? Bleibt man zusammen oder kann man seinen Verbündeten endlich sagen, wie nervig man sie eigentlich findet? Und was, wenn einen die Gefühle übermannen und man im wahrsten Sinne explodiert?

Die Geschichte von Asanos Held*innen wiederholt sich immerfort, mit wechselnden Charakteren und neuen Dynamiken: Mal wird es lustiger, mal trauriger, mal brutaler. Aber kann es wirklich jemals gut ausgehen, wenn das Ende nur der Anfang ist?


Sword Art Online -Progressive- Scherzo of Deep Night

Auch Fans von “Sword Art Online” bekommen neues Manga-Futter, denn TOKYOPOP konnte sich mit “Sword Art Online -Progressive- Scherzo of Deep Night” die direkte Fortsetzung von “Sword Art Online -Progressive- Barcarolle of Froth” sichern. Die Veröffentlichung des ersten Bandes ist für August 2023 geplant. Je Band verlangt das Label 7,99€ (D) bzw. 8,30€ (A). Bisher sind 3 Originalbände erschienen.

Derzeit hat TOKYOPOP acht verschiedene “Sword Art Online”-Reihen im Sortiment. Dazu gesellen sich die Light Novel-Fassungen der Geschichten.

Handlung:

Die Geschichte von Sword Art Online, erzählt aus der Sicht von Kiritos Freundin Asuna! Das Paar erreicht die fünfte Ebene des archäologischen Areals. Dabei handelt es sich um ein unterirdisches Friedhofsgelände, auf dem in labyrinthartigen Gängen Geister und Untote ihr Unwesen treiben. Dabei hat Asuna panische Angst vor Untoten …


Wind Breaker

Mit dem Manga “Wind Breaker” von Satoru Nii bringt der Verlag TOKYOPOP einen der gefragtesten Titel nach Deutschland. Mit mehr als 1,2 Millionen Manga-Exemplaren im Umlauf ist der Titel regelmäßig in den japanischen Mangaverkaufcharts vertreten. Zuletzt voteten Fans die Reihe auf den neunten Platz der Manga, die als Anime adaptiert werden sollen.

Hierzulande soll die Veröffentlichung im Mai 2023 mit dem ersten Band starten. Preislich sind die Bände bei 7,50€ (D) bzw. 7,70€ (A) angesiedelt. Neben einem Miniprint wird die Erstauflage exklusive Farbseiten enthalten.

Handlung:

Seine Zeit an der Highschool beginnt der Raufbold und Draufgänger Sakura an der Fuurin High, die dafür bekannt ist, ein Sammelbecken für Schläger wie ihn zu sein. Sein Ziel: Er will sich seinen Platz in der Hierarchie ganz oben erkämpfen! Doch als er schließlich eintrifft, ist die Lage ganz anders, als er es sich vorgestellt hat: Die Schülerinnen der Fuurin haben sich zu den Beschützern ihres Stadtviertels emporgeschwungen, und statt untereinander zu kämpfen, sind sie vor allem damit beschäftigt, Kriminelle und fremde Gangs von den Bewohner*innen fernzuhalten.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleTOKYOPOP Programmvorschau März - August 2023
Avatar-Foto
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
3 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments