©2019 by TNSK/KODANSHA Ltd.
- Anzeige -
Über die offizielle Webseite des “My Master Has No Tail”-Anime wurde nun noch einmal ein neues Key-Visual zur Serie veröffentlicht.

 Bereits am 30. September 2022 feiert die Anime-Serie ihre Premiere im japanischen TV.

© TNSK・講談社/春来亭活動写真部

Entstehen wird die Fernsehserie im renommierten Animationsstudio Liden Films unter der Leitung von Hideyo Yamamoto (u.a. Strike the BloodCells at Work! Code Black). Touko Machida (u.a. Akame ga Kill!; Lucky Star) übernimmt eine Doppelfunktion: Sie ist für die Serienkomposition zuständig und wird gemeinsam mit Kei Shimobayashi, Aya Satsuki und Yuho Togashi das Drehbuch schreiben. Ryo Yamauchi (u.a. JoJo’s Bizarre Adventure: Diamond is Unbreakable) kümmert sich derweil um das Charakterdesign und übernimmt auch die Rolle des Chief Animation Directors.

Erstmals veröffentlichte TNSK sein Werk “My Master Has No Tail” in Kodanshas “Good! Afternoon”-Magazin am 07. Januar 2019. In Japan sind bisher acht Bände im Handel verfügbar.

Handlung:

Die Fantasy-Story spielt in Japans Taisho-Zeit (1912 – 1926). Die Geschichte folgt dabei Mameda, einem Tanuki-Mädchen mit Verwandlungsfähigkeiten, die davon träumt ein Mensch zu werden. Mame ändert ihr äußeres Erscheinungsbild in das Antlitz eines Menschenmädchens mit rabenschwarzen Haaren und begibt sich in die geschäftige Stadt Osaka. Die Menschen durchschauen Mamedas Verwandlung jedoch sofort und eine Frau ruft dem niedergeschlagenen Mädchen sogar zu: “Geh dahin zurück, wo du hergekommen bist.” Es stellt sich heraus, dass diese Frau namens Bunko selbst ein übernatürliches Wesen ist, das sich in eine Rakugo Geschichtenerzählerin verwandelt hat. Mameda bittet Bunko darum ihre Meisterin zu werden und ihr beizubringen, wie man einen Menschen spielt.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOffizielle Webseite des Anime
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments