Sword Art Online: Ordinal Scale
© 2016 REKI KAWAHARA/PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION ASCII MEDIA WORKS/SAO MOVIE Project
- Anzeige -
Wie nun durch entsprechende Einträge auf Netflix bekannt wurde, wird der Streaming-Anbieter insgesamt drei Anime-Titel im Laufe dieses Monats aus dem Programm nehmen. Von welchen Serien und Filmen wir uns demnächst verabschieden müssen, erfahrt ihr im Folgenden. 

Demnach stehen der Film „Sword Art Online the Movie – Ordinal Scale“ und der Spin-Off-Anime „Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online“ nur noch bis zum 31. August 2022 zum Abruf bereit. Am selben Tag wird zudem die dritte „Date a Live”-Staffel aus dem Programm genommen. 

Allerdings sollten sich Anime-Fans keine allzu großen Gedanken machen, denn für reichlich Nachschub habe man im August gesorgt. Im Laufe dieses Monats finden nämlich insgesamt vier neue Anime-Titel ihren Weg in den Netflix-Katalog. So steht bereits ab morgen der Spin-Off-Anime „Kakegurui Twin” zum Abruf bereit. Eine Woche später erfolgt die Veröffentlichung der dritten Staffel von „DOTA: Dragon’s Blood”.  Mit „Tekken: Bloodline” und „Rilakumas Abenteuer im Vergnügungspark” erscheinen zum Monatsende weitere Anime-Titel.

Anime im Überblick:

Date a Live III

Date A Live III
© 2019 Koushi Tachibana, Tsunako/PUBLISHED BY KADOKAWA/Date A Live III Partners
Handlung:

Die Geistermädchen, die Shido Itsuka bisher in seiner Arbeit für die Organisation „Ratatoskr“ versiegelt hat, halten ihn ganz schön auf Trab. Verständlich also, dass Shido auch mal eine kleine Pause von den sechs Schönheiten braucht. Da kommt der neue Geist „Natsumi“ wie gerufen. Shido beweist einmal mehr sein ganzes Können als Charmeur. Doch irgendwas stimmt da nicht… Hat er sie etwa verärgert? Dafür will sich das aufbrausende Geistermädchen an Shido rächen und zwingt ihn zu einem Spiel um Leben und Tod. Shido soll in einem Wettlauf gegen die Zeit herausfinden, in wen Natsumi sich verwandelt hat. Kann Shido dieses Rätsel lösen und so seine Freunde vor Natsumi bewahren?


Sword Art Online: Ordinal Scale

Sword Art Online: Ordinal Scale
© 2016 REKI KAWAHARA/PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION ASCII MEDIA WORKS/SAO MOVIE Project
Handlung: 

Ein brandneues Videospiel erobert die Welt: „Ordinal Scale“! Mit Hilfe eines Augmented-Reality-Gerätes namens Augma tauchen die Spieler in eine fantastische Welt ein, die ihre reale Umgebung zu einem riesigen Schlachtfeld macht. Während seine Freunde und Asuna viel Spaß mit dem neuen Zeitvertreib haben und kontinuierlich in ihrem Rang aufsteigen, kommt Kirito anfangs so gar nicht mit der Spielmechanik zurecht und vergnügt sich lieber in der Virtual Reality. Doch als sich eine neue Bedrohung im Spiel kristallisiert, ist unser Held im schwarzen Mantel erneut zur Stelle, um den Spielern von „Ordinal Scale“ zur Seite zu stehen!


Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online

Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online
©2017 KEIICHI SIGSAWA/KADOKAWA CORPORATION AMW/GGO Project
Handlung:

Karen Kohiruimaki wünscht sich nichts sehnlicher, als klein und niedlich zu sein, denn ihre Körpergröße von 1,83 m lässt sie überall herausstechen. Über einige Umwege entdeckt sie schließlich das Spiel „Gun Gale Online“ und so erfüllt sich endlich ihr Traum. Als LLENN, ihrem kleinen, in Pink gekleideten Avatar, erarbeitet sie sich einen Ruf als gefürchteter „pinker Dämon“. Ganz im Spiel versunken, trifft sie bald auf eine weitere geschickte Spielerin namens Pitohui, die allerdings etwas seltsam und exzentrisch scheint. Sie lädt LLENN ein, beim sogenannten „Squad Jam“ mitzumachen, einem Battle Royale, bei dem nur die besten Teams siegreich hervorgehen…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleNetflix
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments