© ジェイアイ/朝日新聞出版・伊藤潤二『マニアック』製作委員会 © ジェイアイ/朝日新聞出版
- Anzeige -
Im Rahmen des “Geeked Week”-Events des Streaming-Anbieters Netflix wurde mit “Junji Ito Maniac: Japanese Tales of the Macabre” eine neue Anthologie-Serie zu den gesammelten Werken des Horror-Meisters Junji Ito angekündigt. Nun haben die Verantwortlichen die ersten Geschichten sowie Cast-Mitglieder enthüllt.

Insgesamt soll “Junji Ito Maniac: Japanese Tales of the Macabre” 20 Geschichten aus dem Horror-Repertoire von Ito umfassen und irgendwann im Jahr 2023 auf Netflix abrufbar sein. Im Rahmen der Ankündigung hat man bereits enthüllt, dass man etwas aus “Tomie”, “Soichi” und “The Hanging Balloons” zu sehen bekommen wird, ohne die Geschichten genauer zu benennen. Dies hat man nun nachgeholt.

Bestätigt wurden bisher:

  • Takahiro Sakurai und Romi Park als Kazuya Hikizuri und Kiko in der Geschichte “The Bizarre Hikizuri Siblings: The Seance” (jap.: Kaiki Hikizuri Kyōdai: Kōreikai)
© ジェイアイ/朝日新聞出版・伊藤潤二『マニアック』製作委員会 © ジェイアイ/朝日新聞出版
  • Hisako Kanemoto als Sayoko in “Unendurable Labyrinth” (jap.: Taegatai Meiro)
© ジェイアイ/朝日新聞出版・伊藤潤二『マニアック』製作委員会 © ジェイアイ/朝日新聞出版
  • Yoko Hikasa als Chiemi in “The Long Hair in the Attic” (jap.: Yaneura no Nagai Kami)
© ジェイアイ/朝日新聞出版・伊藤潤二『マニアック』製作委員会 © ジェイアイ/朝日新聞出版
  • Natsumi Takamori als Kuriko in “Bullied” (jap.: Ijimekko)
© ジェイアイ/朝日新聞出版・伊藤潤二『マニアック』製作委員会 © ジェイアイ/朝日新聞出版

Außerdem wurde bestätigt, dass auch die Geschichte “Where the Sandman Lives” (jap.: Suima no Heya) adaptiert wird.

Bereits 2018 wurde mit “Junji Ito Collection” eine Anime-Serie produziert, die verschiedene Geschichten von Ito erzählte. Die Serie kann hierzulande beim Streaming-Anbieter Crunchyroll abgerufen werden und erschien bei KSM Anime auf Disc. Auch soll sein Werk “Uzumaki” eine Anime-Adaption erhalten, deren Ausstrahlungszeitraum aktuell ungewiss ist. Ursprünglich sollte der Anime bereits im Jahr 2020 an den Start gehen, wurde dann aber auf das Jahr 2021 verschoben. Dann wurde allerdings bekannt gegeben, dass die Serie erst im Oktober 2022 veröffentlicht werden soll, doch auch diesen Termin kann man nicht einhalten.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOffizielle Webseite zum Anime
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments