Made in Abyss
© Akihito Tsukushi, TAKE SHOBO/Made in Abyss ”The Golden City of the Scorching Sun” PARTNERS
- Anzeige -
Nachdem wir vor einiger Zeit berichten konnten, dass der Free-TV-Sender ProSieben MAXX die zweite „Made in Abyss”-Staffel im Simulcast zeigen wird, erfolgt nun heute Abend die deutsche Erstausstrahlung.

Los geht es demnach heute Abend ab ca. 23:15 Uhr. Weitere Folgen erscheinen fortan immer freitags und ungeschnitten zur erwähnten Uhrzeit. Wer die Ausstrahlung im Free-TV verpasst, der hat anschließend die Option sich die Folgen kostenlos über die Online-Mediathek des Senders oder über Joyn anzuschauen.

Für die Produktion der zweiten Serienstaffel ist einmal mehr Studio Kinema Citrus zuständig, die sich bereits um die erste Staffel des Anime gekümmert haben. Auch Regisseur Masayuki Kojima ist wieder mit dabei, was auch für Hitoshi Haga gilt, der ihn vertritt. Die Serienkomposition obliegt wieder Hideyuki Kurata, der diesmal auch alleinverantwortlich für die Drehbücher ist. Bei den Charakterdesigns wird Kazuchika Kise diesmal von Yuka Kuroda unterstützt, der als Animationsregisseur bereits an Staffel 1 beteiligt und für den Film “Made in Abyss: Seelen der Finsternis” verantwortlich war. Die neue Staffel wird insgesamt zwölf Episoden umfassen.

Disc-Release bei LEONINE Anime

Die erste Staffel umfasst 13 Episoden und wurde 2017 im japanischen TV ausgestrahlt. Im Jahr 2019 folgten zwei Compilation-Filme, die die Ereignisse des TV-Anime noch einmal zusammenfassen. Mit dem Movie “Made in Abyss: Seelen der Finsternis” erhielt der TV-Anime im Januar 2020 zudem ein Sequel. Die Manga-Vorlage von Akihito Tsukushi erscheint derzeit bei altraverse.

Neben einer zweiten Staffel befindet sich zudem ein Videospiel zum Franchise mit dem Titel „Made in Abyss: Binary Star Falling into Darkness” in Entwicklung und soll im September 2022 diesen Jahres für PlayStation 4, Nintendo Switch und PC via Steam erscheinen. Eine Vorbestellung ist mittlerweile möglich.

Jetzt vorbestellen:
  • Made in Abyss – Standardversion – (PS4/Switch)
  • Made in Abyss – Collector’s Edition – (PS4/Switch)
Visual:
© Akihito Tsukushi, TAKE SHOBO/Made in Abyss ”The Golden City of the Scorching Sun” PARTNERS
Handlung der zweiten Staffel:

Die Begegnung mit Bondrewd hat die Gefährten Riko, Reg und Nanachi einiges gekostet: Reg hat einen seiner Arme verloren, Nanachi hat erfahren, dass Bondrewd durch ihre Augen sehen kann und Riko ist noch erschüttert davon, was mit Prushka, Bondrewds Tochter, geschah. Wenigstens die Reise in die sechste Schicht ist sanft und ihr “Aufzug” entlässt sie in eine lichtüberflutete Landschaft.

Hier liegt Iru buru, die Hauptstadt der Schatten, also Wesen, wie Nanachi eines ist. Die Gemeinschaft dort wirkt freundlich und einladend, auch wenn Riko und ihre Freunde ihre Sprache nicht verstehen. Doch wie das so ist bei “Made in Abyss”: Unter der Oberfläche lauert immer etwas Verstörendes. Auf dem Gebiet von Iru buru lebt auch noch ein Wesen, das behauptet, Reg von früher her zu kennen. Kommen wir den Rätseln des Abyss nun auf die Spur.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleProSieben MAXX
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
4 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments