© 2022 Columbia Pictures Corporation Limited. Alle Rechte vorbehalten. Das ANIMAX Logo ist eine Marke der Animation Investment, Inc.
- Anzeige -
Bereits als man den Streaming-Dienst Crunchyroll übernahm, gab der japanische Konzern Sony bekannt, dass man plant sein Anime-Streaming-Angebot unter dieser Marke zu konsolidieren. Teil dieses Prozesses ist auch der VoD-Anbieter ANIMAX PLUS, der nun verkündete, dass man daher bald die Pforten schließen wird.

Bereits vor etwas mehr als einer Woche berichteten wir über ein umfangreiches Dub-Upgrade bei Crunchyroll, bei dem diverse Titel und vor allem deutsche Synchronisationen aus dem Katalog von ANIMAX PLUS zu Crunchyroll migriert wurden. Darunter befanden sich beispielsweise die “Fate/Stay Night [Heaven’s Feel]”-Filmtrilogie, diverse “Sword Art Online”-Titel mit Synchro und vieles mehr. Damit ist dieser Migrationsprozess abgeschlossen und man bereitet sich auf das Ende von ANIMAX PLUS vor. Wie nun in einer Pressemitteilung bekannt gegeben wurde, wird der Service, der zunächst als Pay-TV-Sender und später als VoD-Angebot verfügbar war, zum 30. September 2022 seine Pforten schließen.

Neben ANIMAX migriert man derzeit auch diverse Inhalte von Funimation und WAKANIM, die ebenfalls zu Sony gehören, in den Katalog von Crunchyroll. Wann genau dieser Prozess abgeschlossen ist, ist derzeit allerdings noch nicht bekannt. Momentan laufen die Dienste noch parallel, wobei man sich bei dem Hinzufügen neuer Inhalte auf Crunchyroll konzentriert. WAKANIM zeigt hingegen nur noch jene Serien im Simulcast, zu denen man bereits vorhergehende Staffeln im Programm hatte.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuellePressemitteilung
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
4 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments