© Takahiro ARAI, Gosho AOYAMA / SHOGAKUKAN
- Anzeige -
Wie nun bekannt gegeben wurde, endet schon sehr bald der erste Teil der Manga-Reihe “Detektiv Conan: Zero’s Tea Time” von Takahiro Arai.

Demnach soll der erste Part des Mangas bereits am 25. Mai 2022 abgeschlossen werden, wenn die neue Ausgabe des “Weekly Shonen Sunday”-Magazins veröffentlicht wird. Noch ist nicht bekannt, wann die Geschichte fortgeführt wird. Stattdessen bereitet sich Manga-ka Takahiro Arai derzeit auf eine neue Manga-Serie vor.

Takahiro Arai startete “Detektiv Conan: Zero’s Tea Time” im Mai 2018 im bereits genannten Magazin. Neue Kapitel erschienen immer dann, wenn die Hauptreihe “Detektiv Conan” Pausen einlegte. Bisher sind fünf Bände verfügbar. Hierzulande veröffentlicht Egmont Manga die Geschichte in deutscher Sprache. Bis dato wurden vier Bände ins Deutsche übersetzt. Band 5 ist für Juli 2022 angekündigt und Band 6 soll im Juli 2023 folgen.

Manga im Handel entdecken:
Anime-Adaption erscheint auf Netflix

Erst kürzlich endete die zugehörige Anime-Adaption. Der Anime entstand im Studio TMS Entertainment unter der Leitung von Tomochi Kosaka (u.a. ReLIFE). Für die Serienkomposition war Yoshiko Nakamura (u.a. Re:ZERO -Starting Life in Another World-) verantwortlich, während mit Kyoko Yoshimi jemand gewonnen werden konnte, die schon seit vielen Jahren für das Charakterdesign des Conan-Franchises verantwortlich war. Die musikalische Untermalung entstand bei AUDIO PLANNING U unter der Leitung des Musiker-Duos TOMIRISO (u.a. Videospiel: Final Fantasy VII Remake). Netflix sicherte sich die internationalen Ausstrahlungsrechte und wird die Serie im Juli 2022 weltweit veröffentlichen.

Handlung:

Ob als Agent der Polizei, Kellner im Café Poirot oder sogar Mitglied der berüchtigten Schwarzen Organisation – Toru Amuro hat viele Gesichter!

Doch was treibt der legendäre „Zero“ eigentlich, wenn er nicht gerade in die spektakulärsten Kriminalfälle verwickelt wird…?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Quelle@MangaMoguraRE via Twitter
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments