©BANDAI NAMCO Entertainment Inc.
- Anzeige -
Wie man kürzlich bekannt gab, werden die beiden OVA-Episoden zu “Tales of Luminaria: The Fateful Crossroad” nicht nur bei Crunchyroll sondern auch bei WAKANIM zu sehen sein.

Los geht es dort um 17 Uhr, während die erste Episode bereits seit heute Morgen bei Crunchyroll zur Verfügung steht.

Der Anime entsteht im Studio Kamikaze Douga unter der Koproduktion von Shiori und Midori Kato. Yoriko Tomita (u.a. 3D Kanojo: Real Girl 2nd Season) kümmert sich um das Drehbuch, während Shun Saeki (u.a. Food Wars! Manga-Zeichnungen) mit dem Charakterdesign betraut wurde. Für die musikalische Untermalung sorgt der Komponist Go Shiina (u.a. God EaterDemon Slayer: Kimetsu no Yaiba).

Die ersten 10 Minuten im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung via Crunchyroll:

Vor langer Zeit war dieses Land die Heimat von Bestien, die so groß wie Berge waren. Aus ihren Überresten strömte Mana und zog Menschen an, die sich diese Kraft zu eigen machen wollten, und so entstanden Zivilisationen. Die Menschen begannen, diese Mana-produzierenden Kreaturen zu verehren und nannten sie „Urzeitbestien“. Sie bauten ihr Leben um sie herum auf.

Die Zeit floss immer weiter, bis zum heutigen Tag …

Es kommt zum Krieg zwischen der Jerle-Förderation, einem Bündnis von Ländern, die die Urbestien verehren, und dem Imperium von Gildllan, das sich dank fortschrittlicher Technologie explosionsartig entwickelt hat. Das Feuer des Krieges wird von Tag zu Tag mehr geschürt.

Der junge Förderationsritter in Ausbildung, Leo, und macht sich auf den Weg, um eine Mission in Lunne zu erfüllen. Die Stadt stand früher unter kaiserlicher Krontrolle und liegt nahe an der Grenze. Er wird von seiner Jugendfreundin und Mitschülerin Celia und ihrer Ausbilderin Lisette begleitet.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleWAKANIM
Hi, ich bin Noé und seit 2018 bei Animenachrichten.de. Ich bin ein typischer Anime-Fan aus der Generation RTL 2 und mit Card Captor Sakura und Detektiv Conan großgeworden. 2019 hab ich ein halbes Jahr aus Kyoto berichtet. Bei AN schreibe ich vorrangig Anime- und Gaming-News, bin aber auch dafür bekannt ab und zu etwas kreativ zu werden. ^^
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments