My Hero Academia
BOKU NO HERO ACADEMIA ©2014 by Kohei Horikoshi / SHUEISHA Inc.
- Anzeige -
Nachdem wir im Oktober 2018 berichten konnten, dass der „My Hero Academia“-Manga von Kōhei Horikoshi eine Hollywood-Realverfilmung erhält wurden nun neue Details enthüllt.

Demnach wird Shinsuke Satō (Realverfilmungen zu “Bleach”, “Alice in Borderland”, “Kingdom”, “Death Note Light up the NEW world”, “Gantz”, “I am a Hero”) die Regie führen. Als Produzenten werden Jay Ashenfelter (Pacific Rim 2: Uprising) und Alex Garcia (Godzilla) agieren. Ryosuke Yoritomi vom Manga-Verlag Shueisha wird das Projekt beaufsichtigen. Wann der Film veröffentlicht wird, ist weiterhin nicht bekannt.

Manga erscheint seit 2014

Kohei Horikoshi startete die zu Grunde liegende Mangareihe bereits im Jahr 2014 im „Weekly Shonen Jump“-Magazin von Shueisha. In Japan umfasst die Reihe bislang 29. Bände. Derzeit befinden sich mehr als 50 Millionen Manga-Exemplare im Umlauf. Hierzulande ist der Manga bei Carlsen Manga erhältlich.

Hierzulande besitzt KAZÉ die Disc-Rechte am Anime-Franchise und veröffentlichte bereits beide Filme sowie vier TV-Anime-Staffeln auf Disc. Der zweite Film, der den Titel „My Hero Academia: Heroes Rising“ trägt, kann aktuell im Kino angeschaut werden. Entsprechende Kinolisten, die stetig erweitert werden, findet ihr hier. Zudem wird ProSieben MAXX den Film im Free-TV zeigen. 

My Hero Academia bei Amazon.de:
Deutscher Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Der junge Izuku Midoriya hat nur einen Traum: Er möchte eines Tages ein Superheld werden – genau wie sein großes Idol All Might! Diese Seifenblase zerplatzt, als er feststellt, dass er einer der wenigen Menschen ist, die keine angeborene Spezialität – also eine besondere Fähigkeit – besitzen. Aber auch als Normalo will Izuku nicht aufgeben und bewirbt sich trotz der Lästereien seiner Mitschüler für die Aufnahmeprüfung an der Yuei-Akademie für Superhelden. Eigentlich ist sein Vorhaben zum Scheitern verurteilt, doch dann läuft er eines Tages zufällig All Might über den Weg. Gerührt von Izukus unbändigem Willen, lässt sich der größte Held aller Zeiten schließlich darauf ein, den naiven Wuschelkopf unter seine Fittiche zu nehmen. Wird das allein aber ausreichen, um gegen die starke Konkurrenz an Heldenanwärtern zu bestehen?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleANN
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments