netflix
©Netflix
- Anzeige -
In Kooperation mit Wit Studio und der Animationsschule Sasayuri hat Netflix eine Initiative gestartet, die junge Animatoren in Japan fördern soll.

So unterstützt Netflix ab April den Start der “WIT Animator Academy” mit einer sechsmonatigen Schulung für Animatorinnen und Animatoren des japanischen Animationsstudios WIT Studio und der Animationsschule Sasayuri. Des Weiteren übernimmt Netflix für zehn erfolgreichen Teilnehmern die Studiengebühren und Lebenshaltungskosten für die Dauer der Schulung. Dadurch sollen sich die Teilnehmer voll und ganz auf das intensive Schulungsprogramm konzentrieren.

Nach Abschluss werden die Absolventen weiterhin an Projekten von WIT Studio arbeiten und an Original-Animes für Netflix mitwirken. An der Schulung können junge Erwachsene im Alter von bis zu 25 Jahre teilnehmen. Die Nationalität spielt keine Rolle solange man über grundlegende Japanischkenntnisse verfügt und von April bis September 2021 für den Präsenzunterricht in Japan anwesend ist.

Mit Hitomi Tateno, die mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Anime-Branche hat und an berühmten Studio Ghibli-Werken mitwirkte, (darunter “Mein Nachbar Totoro” und “Chihiros Reise ins Zauberland”) konnte man prominente Unterstützung mit an Bord holen. Zusätzlich werden für das Programm weitere erfahrene Animatorinnen und Animatoren von WIT Studio als Mentoren für die Teilnehmenden dabei sein.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments