© Eiichiro Oda/2019 "One Piece" production committee

Nachdem der 13. Film von One Piece im Juli 2019, im Rahmen der „Kazé Anime Nights“ Kino Event-Reihe, bereits seine Premiere in OmU feierte und 2020 dann auch in deutscher Fassung folgte, brachte Kazé nun Mitte Juni auch die Blu-Ray und DVD des Piraten-Epos in die Wohnzimmer der deutschen Anime- und Piratenfans! Wir haben für euch das Abenteuer rund um die Strohhutbande kurz zusammengefasst und berichten euch, ob der Film es geschafft hat, den Erwartungen standzuhalten!

Achtung, ab dieser Stelle wie gewohnt: Spoiler voraus!!!

Ein Action geladenes Abenteuer, das zahlreiche großartige Charaktere der Piratengeschichte vereint

Nachdem Monkey D. Ruffy und seine Crew eine Einladung von Buena Festa zur Piraten-Expo, der weltweit größten Ausstellung der Piraten, erhalten haben, setzt die Strohutbande ihre Segel Richtung Veranstaltung. Zusammen mit den Strohhüten kommen bereits zahlreiche andere Piraten, darunter auch große Namen der sogenannten „schlimmsten Generation“, bei der Expo an. Direkt wird aus dem Ankommen der Piraten ein Wettlauf. Das Ziel ist es, als erster die Insel zu erreichen, um sich einen Schatz, der von Gol D. Roger stammen soll, zu schnappen. Natürlich nimmt Ruffy diese Herausforderung an und so beginnt der Wettkampf! Mitten im Geschehen taucht jedoch plötzlich Trafalgar D. Water Law verletzt auf der Thousand Sunny auf. Er erzählt der Crew von den Machenschaften hinter dem Geschehen des Festes. Um diese Machenschaften zu verhindern und aufzuklären, was sich hinter der ganzen Sache verbirgt, teilt sich die Crew also schließlich auf. Ruffy, Lysop, Zorro, Franky und Nami begeben sich auf den Weg zur Insel, während sich Law, Robin, Sanji, Brook und Chopper zum Sitz von Buena Festa auf machen.

Ruffy erreicht die Insel, die die Teilnehmer ansteuern, tatsächlich als erster. Doch schon wenig später treffen auch andere Piraten auf der Insel ein. So muss sich Ruffy direkt zahlreichen starken Gegnern stellen, um den Schatz zu ergattern. Lysop schafft es schließlich unerwartet leicht, sich den Schatz zu greifen und wirft auch einen ersten Blick hinein. Doch an dieser Stelle folgt der Schock, denn Lysop fällt im nächsten Augenblick schwer verletzt zu Boden. Hinter ihm erscheint kein geringerer als Douglas Bullet, der einst ein Teil der Piratenbande von Gol D. Roger gewesen sein soll.

© Eiichiro Oda/2019 “One Piece” production committee
Ein großer Kampf wird entfacht!

Ruffy stellt sich dem neu aufgetauchten Feind direkt in den Weg, doch er zieht den Kürzeren und wird verletzt. Der in der Zwischenzeit wieder zu sich gekommene Lysop, verteidigt den am Boden liegenden Ruffy mit allen Mitteln und versucht ihn trotz schwerer Verletzungen, aus dem sich ausbreitenden Flammenmeer, zu befreien. Chopper kommt den beiden schließlich zu Hilfe und pflegt auf Wunsch von Lysop zunächst Ruffy gesund. Dieser macht sich auch sogleich wieder auf den Weg und will sich seinem Feind erneut in den Weg stellen. Mitten im Geschehen tauchen nun auch Sabo, Smoker, Boa Hancock und Krokodile auf, die letztlich einsehen müssen, das sie den Feind nur zusammen bezwingen können, wenn sie von der Insel entkommen möchten. Gesagt getan, sie alle arbeiten also mehr oder weniger zusammen und schaffen es, den Gegner zu schwächen.

Kann Ruffy seinen Feind nun aber ganz besiegen und somit Buena Festas Plan vereiteln? Und worum handelt es sich beim Schatz von Gol D. Roger eigentlich tatsächlich? Wird es den Strohhüten gelingen, der Marine zu entkommen? Das wollen wir euch an dieser Stelle noch nicht verraten. Um das zu erfahren schaut euch den Film am besten selbst an.

Bild und Animation

Das Bildformat von „One Piece Stampede“ liegt beim Standardformat 16:9 und bei einer Auflösung von 1080p. Bild wie auch Animation des Films sind sehr gut gelungen. Das Bild war jederzeit scharf und auch bei den vielen actionreichen Szenen waren keinerlei Qualitätseinbußen zu erkennen. Ganz im Gegenteil, sind diese animationstechnisch sehr gut umgesetzt worden.

Ton und Synchronisation

„One Piece Stampede“ kommt in deutscher wie auch japanischer Fassung, mit deutschen Untertiteln, auf der Blu-Ray und DVD daher. Der Ton des Films wartet im qualitativ hervorragenden DTS HD Master 5.1 Audio Format auf. Tonfehler konnten nicht festgestellt werden. Der Film hat eine gewohnt gute Sprachausgabe. Die deutschen Sprecher leisten, wie auch im TV-Anime, einen hervorragenden Job und performen auch die actiongeladenen Szenen sehr gut. Die Untertitel haben eine sehr gut lesbare Größe, was es leicht macht, auch längere Sätze ohne jegliche Schwierigkeiten lesen zu können. Alles in allem konnten somit der Ton, wie auch die Synchronisation, qualitativ beim Film überzeugen.

Physische Umsetzung

Wie gehabt spielt die physische Aufmachung des Produkts keine Rolle bei unserer Review-Gesamtwertung. Unser nachfolgender Überblick soll euch daher einfach präsentieren, was euch bei einem Kauf erwartet. Dabei beziehen sich die nachfolgenden Informationen und Bilder auf die Blu-Ray-Standard-Version von „One Piece Stampede“.

Die Blu-Ray kommt im klassischen Blu-Ray-Design in einer Amaray-Hülle daher und präsentiert sich schlicht und einfach gehalten. Auf der Vorderseite ist das Bild des Film-Plakats, das bereits den Film in den Kinos in Japan und auch hierzulande beworben hat, zu sehen. Die Rückseite zeigt kleine Ausschnitte aus dem Film sowie die Kurz-Beschreibung zum Streifen. Beim Cover handelt es sich um ein Wendecover, sodass man die Möglichkeit hat, das FSK-Logo zu verstecken. Als Extra wartet die Blu-Ray zudem mit einem coolen Poster zum Film auf.

Fazit

„One Piece Stampede“ ist ein grandioser Film der Fans des Franchises mitreißen wird. Der Zuschauer wird jedoch mitten ins Geschehen geworfen! Wer also an eine leichte Einführung aus beispielsweise „One Piece Gold“ gewohnt ist, der wird sich mit dem Film etwas schwer tun. Man befindet sich direkt mitten in der Handlung und wird von zahlreichen Eindrücken geflasht. Vor allem das Auftauchen von einer Vielzahl an Charakteren, die man aus der „One Piece“-Serie bereits über Jahre kennt, macht den Film aber sehenswert. Wer viel Action liebt ist hier genau richtig, denn die Charaktere aus „One Piece“ zeigen uns ihre einzigartigen Fähigkeiten, was den Film zu einem echten Highlight werden lässt. Der Streifen bietet jedoch nicht nur Action und die kleinen herzergreifenden Momente, die man als Fan des Franchises so liebt, sondern zeigt auch wieder einmal den roten Faden, der sich durch „One Piece“ zieht und den man dementsprechend auch hier wiederfindet. Im Film wird unerwartet ein großes Geheimnis, das die „One Piece“-Serie voranbringt, gelüftet, denn der Name der letzten Insel, auf der Gol D. Roger das sagenumwobene One Piece versteckt haben soll, wird enthüllt. Natürlich ist dies nur ein kleiner Schritt bei der Lüftung des großen Geheimnisses um den Schatz und es bleiben weiterhin viele Fragen offen, die es noch zu klären gilt und die uns gespannt weiterrätseln lassen, was sich hinter dem One Piece wohl verbergen mag!

Review: One Piece Stampede – [Blu-Ray]
8.8 / 10 Team
Handlung9
Charakterentwicklung8.5
Animation8
Synchronisation9
Unterhaltung9.5
Allgemeine Daten

Veröffentlichung: 22. Juni 2020

Publisher: KAZÉ

Genre: Action

Laufzeit: 101 Minuten

FSK: 12

Bild: 1080p

Ton/Sprache: Dolby Digital 5.1 / Deutsch und Japanisch

Untertitel: Deutsch

Bei Amazon.de bestellen:

  • One Piece Stampede – Steelbook Edition (Blu-Ray/DVD)
  • One Piece Stampede – Standard Edition (Blu-Ray/DVD)
  • One Piece Stampede – Limited Collector’s Edition (Blu-Ray + DVD)
Handlung:

Willkommen auf der Piraten-Expo, dem größten Piratenfestival aller Zeiten! Wie zuletzt vor 20 Jahren richtet es auch diesmal wieder Buena Festa, „Meister der Feste“ und Zeitgenosse von Gol D. Roger, persönlich zu dessen Ehren aus. Auf der Insel, auf welcher ein wichtiger Hinweis über den Verbleib des One Piece, dem legendären Schatz des Piratenkönigs, versteckt sein soll, finden sich Piraten aus allen Ecken der Neuen Welt ein. Natürlich wollen auch die Strohhüte mitfeiern und am Wettrennen um eine mysteriöse Schatztruhe teilnehmen. Doch als plötzlich die Marine vor der Insel auftaucht, wird klar, dass man den Piraten eine Falle gestellt hat. Panik macht sich breit und das Fest entwickelt sich zu einem Kampf aller gegen alle. An dieser Schlacht von nie zuvor gesehenem Ausmaß nimmt auch ein ehemaliges Mitglied von Gol D. Rogers Bande teil: Douglas Bullett, besser bekannt als „Dämonenerbe“ …


Alle Reviews auf AnimeNachrichten.de spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wider.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments