One Piece
© Eichiiro Oda / Shueisha / Fuji TV /Toei Animation
Nachdem wir vor einiger Zeit berichten konnten, dass der ,,One Piece“-Anime eine Live-Action-Serie erhalten wird, sind nun erste Hinweise aufgetaucht, wer in die Rolle von Sanji schlüpfen könnte.

So hat Sprouse bereits Ende Juli auf Instagram ein Foto von sich veröffentlicht, das ihn in typischer Sanji-Pose zeigt. Hinzu kommt das aktuelle Profilbild des Schauspielers, denn hier ziert das Gesicht des genannten „One Piece“-Charakters. Ob dies nun ein Indiz dafür ist, dass Sprouse in die Rolle von Sanji schlüpfen wird, soll erstmal dahin gestellt sein. Zudem liegen bislang keine konkreten Informationen zum Sprechercast vor, sodass nur gemutmaßt werden kann.

Realserie wird von Netflix produziert

Die erste Staffel der Realserie wird insgesamt zehn Episoden umfassen. Produziert wird die Serie von Netflix. Zuvor wurde die Serie vor knapp einem Jahr  beim genannten Streaming-Anbieter gelistet. Ein konkreter Veröffentlichungstermin steht bislang aus.

Die Live-Action Serie wurde anlässlich des 20. Jubiläums des „One Piece“-Franchise angekündigt. Bereits zuvor merkte Serienschöpfer Eiichiro Oda an, dass er keinesfalls seine Fans betrügen wird, die ihn seit 20 Jahren unterstützen. Für ihn sei dies die einzige Bedingung gewesen und bat um weitere Unterstützung.

Instagram-Post:
Handlung:

Monkey D. Ruffy hat nur ein Ziel: Er will der König der Piraten werden! Gemeinsam mit seiner Crew – der berühmt-berüchtigten Strohhutbande – begibt er sich auf die Suche nach dem legendärsten Schatz aller Zeiten: Dem sagenumwobenen One Piece!

Folge uns auf Facebook ツ
LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments