Strike the Blood: Visuals zur vierten OVA-Reihe veröffentlicht

0
©2018 三雲岳斗/KADOKAWA アスキー・メディアワークス/PROJECT STB OVA
Adventskalender 2019
Nachdem wir vor einiger Zeit berichten konnten, dass das „Strike the Blood“-Franchise sowohl eine vierte OVA-Reihe erhalten wird, wurden nun neue Visuals veröffentlicht. Darüber hinaus wurde ein erstes Promo-Video zur kommenden Einzelepisode in Umlauf gebracht.

Die Einzelepisode wird den Titel „Strike The Blood Kieta Seisō-hen“ (engl. Disappearing Holy Lance Arc) tragen und am 29. Januar 2020 erscheinen.

Die vierte OVA-Reihe wird den einfachen Titel „Strike the Blood IV“ tragen und insgesamt 12 Episoden umfassen. Der Release-Kalender für diese Episoden sieht wie folgt aus:

  • Eps 1-2 (8. April 2020)
  • Eps 3-4 (24. Juni 2020)
  • Eps 5-6 (30. September 2020)
  • Eps 7-8 (23. Dezember 2020)
  • Eps 9-10 (24. März 2021)
  • Eps 11-12 (30. Juni 2021)

An beiden angekündigten Projekten ist das gleiche Team beteiligt. Dabei übernimmt Hideyo Yamamoto die Regie bei CONNECT, während Hiroyuki Yoshino die Drehbücher schreibt. Den Opening Song werden Kishida Kyōdan & The Akeboshi Rockets singen, während Risa Taneda das Ending beisteuert. Für beide Anime-Projekte werden die bereits bekannten japanischen Sprecher zurückkehren.

Mikumos Light Novel inspirierte zuvor bereits drei Anime-Staffeln. Hierzulande wurden die erste und zweite Staffel sowie die OVA „Strike the Blood: Valkyria no Ōkoku-hen“ von KAZÉ Anime auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

Visuals:
Strike the blood
©2018 三雲岳斗/KADOKAWA アスキー・メディアワークス/PROJECT STB OVA
Strike the blood
©2018 三雲岳斗/KADOKAWA アスキー・メディアワークス/PROJECT STB OVA
Promo-Video zur Einzelepisode:
『ストライク・ザ・ブラッド』スペシャルOVA 消えた聖槍篇 PV

Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google
Handlung von Strike the Blood (via KAZÉ):

Fernab vom japanischen Festland liegt die künstliche Insel Itogami – eine Sonderzone, auf der mysteriöse Wesen wie Dämonen, Werwölfe und Vampire leben. Dort wohnt auch Kojou Akatsuki, der bis vor kurzem noch ein ganz normaler Schüler war. Doch jetzt ist er ein Vampir und nicht nur irgendeiner: Er ist der Vierte Shinso, der mächtigste seiner Art, und wäre nicht nur in der Lage die Insel, sondern auch die Menschenwelt ins totale Chaos zu stürzen. Eines Tages wird er von einem Mädchen namens Yukina Himeragi verfolgt, die von der geheimnisvollen Königslöwen-Organisation damit beauftragt wurde, ihn zu überwachen. Als sie plötzlich von zwei Jungs belästigt und in einen Kampf verwickelt wird, geht Kojou dazwischen und sie kann fliehen. Kurz darauf zieht Yukina in die Nachbarwohnung und verfolgt ihn nun auf Schritt und Tritt. Nicht ohne Grund, denn Kojou scheint das Unheil magisch anzuziehen …

Quelle:

A.I.R

Hinterlasse einen Kommentar