Persona 5 the Animation: Neues Promo-Video zur OVA veröffentlicht

utaba Sakura (Persona 5 the Animation)
©ATLUS ©SEGA/PERSONA5 the Animation Project
Auf der offiziellen Webseite des „Persona 5 the Animation“ wurde nun ein neues Promo-Video zum kommenden „Magical Valentine’s Day“-Special veröffentlicht. Das Special soll in Japan am 26. Juni 2019 erscheinen.

Die zugehörige Anime-Serie entstand unter der Regie von Masashi Ishihama (From the New World) bei Studio A-1 Pictures. Das Konzept der Original-Story wurde dem Produzenten des Spielefranchises Katsura Hashino zugeschrieben. Satomi Ishikawa (Convenience Store Boy Friends) adaptierte dabei die originalen Charakterdesigns von Shigenori Soejima für die Animation. Für das Skript zeigte sich indes Shinichi Inotsume (Hayate the Combat Butler) verantwortlich. Sowohl der Opening-Song „Break in to Break Out“ als auch der  Ending Song „Infinity“ wurden von Lyn beigesteuert.

Hierzulande steht sowohl die Serie als auch das erste Special bei WAKANIM zum Abruf bereit. Das zweite TV-Special „Persona 5 the Animation: Stars and Ours“ wird hierzulande am 23. März 2019 beim genannten Streaming-Anbieter erscheinen. peppermint anime wird die Serie  voraussichtlich im Sommer 2019 veröffentlichen. Ein genauer Termin ist allerdings noch nicht bekannt. Der Release wird dabei auch die beiden Anime-Specials umfassen. Geplant sind derzeit vier bis fünf Volumes.

Promo-Video:

Handlung von Persona 5 the Animation (via Wakanim):

Im Frühjahr seines zweiten Oberschuljahrs wechselt Ren Amamiya auf die Shûjin-Schule. Gleich zu Schulanfang erwacht in Ren durch ein besonderes Ereignis seine Persona-Fähigkeit. Mit seinen neuen Freunden gründet er die Organisation „Phantom Thieves of Hearts“, die gemeinsam versuchen, die Erwachsenen von ihren verdorbenen Begierden zu befreien, indem sie in deren Unterbewusstsein ihre Herzen stehlen. Doch bald wird die Stadt von umherwütenden Geistern ins Chaos gestürzt… In der hektischen Großstadt Tokyo verbringt die Gruppe ihr Leben als ganz normale Oberschüler, doch nach dem Unterricht ziehen sie als „Phantom Thieves of Hearts“ im Hintergrund die Fäden. Der Vorhang fällt zu diesem Diebescoup!

Quelle:

Moetron

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*