Golden Kamuy: Manga Cult sichert sich die Lizenz

0
9
© Satoru Noda/SHUEISHA Inc. All rights reserved.

Wie der deutsche Verlag Manga Cult heute auf der an diesme Wochenende stattfindenden CoAket in Hamburg bekannt gab, konnte man sich die Lizenz an der Mangareihe „Golden Kamuy“ sichern.

Demnach wird man ersten Band des Mangas passend zur AnimagiC im August veröffentlichen. Das Ganze kommt dabei im von Manga Cult gewohnten Format von 14cm x 21cm und als Softcover-Variante daher.

„Golden Kamuy“ entstammt der Feder von Manga-ka Satoru Noda, der die Reihe bereits 2014 in Shueishas ,,Young Jump“-Magazin startete. In Japan sind bisher 16 Sammelbände erschienen. Zudem inspirierte die Geschichte bereits zwei TV-Anime Staffeln. Diese konnten hierzulande beide bei Streaming-Anbieter Crunchyroll im Simulcast verfolgt werden.

Handlung:

Sugimoto hat gerade erst den Russisch-Japanischen Krieg überstanden und sich den Titel „Der Unsterbliche“ verdient, da findet er heraus, dass die Witwe seines besten Freundes in großer Geldnot ist. Mit großer Hoffnung macht er sich zum Goldrausch von Hokkaido auf, doch dann stolpert er über eine Schatzkarte, die auf den Körpern verschiedener Gefangener des Abashiri-Gefängnisses tätowiert ist. Gemeinsam mit dem jungen Ainu-Mädchen Asirpa macht er sich auf, diesen Schatz zu finden – auch wenn dies einen Kampf auf Leben und Tod bedeutet!

Quelle:

CoAket Hamburg, Crunchyroll (Handlung)

Hinterlasse einen Kommentar