GeGeGe no Kitarō: Anime endet demnächst

0
©Mizuki Production, Toei Animation Film©2018 Toei Animation Co.,Ltd.
Adventskalender 2019
Wie nun auf der offiziellen Webseite des ,,GeGeGe no Kitarō“-Anime bekannt gegeben wurde, wird die Serie im März enden. Den Sendeplatz wird ab April die neue „Digimon-Serie“ einnehmen.

Kouji Ogawa führt bei „GeGeGe no Kitarõ“ Regie, während Hiroshi Ohnogi (Fullmetal Alchemist: Brotherhood) für die Serienkomposition verantwortlich ist. Sorata Shimizu steuert die Charakterdesigns bei und agiert gleichzeitig als Chef-Animationsregisseur. Die Musik komponieren Yasuharu Takahashi (Fairy Tail) und -yaiba- (Naruto Shippūden). Hierzulande kann die Serie im Simulcast bei WAKANIM und Crunchyroll verfolgt werden.

Visual:
GeGeGe no Kitarō
Handlung:

In unserer Zeit, fast 20 Jahre nach Beginn des 21. Jahrhunderts, haben die Menschen die Existenz der Yōkai vollkommen vergessen. Die Vorkommnisse, die nicht durch die Wissenschaft erklärt werden können, häufen sich und falsche, umherschwirrende Gerüchte lassen die Erwachsenen den Kopf verlieren. Die dreizehnjährige Mana, die irgendetwas dagegen unternehmen möchte, schreibt einen Brief an die Yōkai-Post. Bald erschallt das Klappern von Geta – GeGeGe no Kitarō ist da!

Quelle:

ANN

Hinterlasse einen Kommentar