„Fairy Gone“ ab sofort bei WAKANIM verfügbar

© 2019 Five fairy scholars/Fairy gone Production Committee

Erst am 7. April startete der „Fairy Gone“ Original Anime im japanischen Fernsehen und schon heute gab der Streaming-Anbieter WAKANIM bekannt, dass man sich die Simulcast-Lizenz an dem Anime sichern konnte. Ausgestrahlt wird der Anime jeden Sonntag um 18:00 Uhr im Simulcast. Die erste Episode ist aber schon ab sofort abrufbar.

„Fairy Gone“ bei WAKANIM

Wie wir bereits berichteten, entsteht der Anime unter der Regie von Kenichi Suzuki (Cells at Work!, JoJo’s Bizarre Adventure: Stardust Crusaders, Drifters) im Studio P.A Works. Für das Skript ist Ao Jūmonji (Autor von „Grimgar of Fantasy and Ash“) verantwortlich. Haruhisa Nakata kümmert sich um das Charakterdesign, welches Takako Shimizu (JoJo’s Bizarre Adventure, Sōsei no Aquarion Love) für die Animation adaptiert. Der Opening-Song „KNOCK on the CORE“, der im unten eingebundenen Video zu hören ist, wird von [K]NoW_NAME (Grimgar of Fantasy and Ash, Sakura Quest) beigesteuert.

Video:

TVアニメ『Fairy gone フェアリーゴーン』放送直前PV

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Darum geht es in „Fairy Gone“:

Der Anime spielt in einer Welt, in der Tiere von Feen besessen sind, die ihnen besondere Kräfte verleihen. Durch die chirurgische Entfernung und Verpflanzung der Organe eines besessenen Tieres in einen Menschen, kann der Mensch die Fee beschwören und als Waffe benutzen. Solche Individuen wurden für den Krieg benutzt und als »Feensoldaten« bezeichnet. Nach einem langen Krieg verloren diese »Feensoldaten« jedoch ihre Bestimmung und mussten sich wieder in die Gesellschaft integrieren.

Die Geschichte beginnt neun Jahre nach Kriegsende und dreht sich um die Protagonistin Maria. Maria ist eine neue Rekrutin von »Dorothea«, einer Organisation, die sich der Untersuchung und Unterdrückung von Feen-bezogenen Verbrechen und Vorfällen widmet. Auch in Friedenszeiten ist die Regierung nach dem Krieg immer noch instabil. Viele Kriminelle haben noch immer Wunden aus dem vorherigen Konflikt, und es gibt terroristische Gruppen, die auf Rache aus sind. Dies ist die Geschichte von »Feensoldaten«, die in einer chaotischen Nachkriegswelt nach Gerechtigkeit suchen.

Quelle:

WAKANIM

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*