© 2018 Nintendo

Am Wochenende fand in Amsterdam das Finale der Super Smash Bros. Ultimate Europameisterschaft statt. Dort traten 11 Teams gegeneinander an. Normalerweise wären es 12 gewesen, jedoch konnte das russische Team nicht am Finale teilnehmen.

© Nintendo

Im Endspiel konnte sich das deutsche Team Ehre gegen das französische Team Guezmer durchsetzen.  Dabei war das Team Guezmer aus Frankreich eigentlich der Favorit. Doch die Spieler Light, RobinGG, Sirjon und Thunda konnten Deutschland letztendlich jubeln lassen. Durch diesen Sieg darf das deutsche Team nun bei der Weltmeisterschaft teilnehmen. Diese findet am 8. Juni 2019 in Los Angeles statt.

Jedoch gewann das deutsche Team nicht nur den Europameister-Titel. Die vier Spieler nehmen neben der Trophäe exklusive Nintendo Switch Pro Controller im Look von Super Smash Bros. Ultimate sowie ihre Champion-Trikots mit nach Hause.

© Nintendo

„Wir sind nicht als Favoriten ins Turnier gestartet. Umso besser fühlt es sich an, zu gewinnen“ erklärte Light nach dem Turniersieg. RobinGG, dessen letzter Matchsieg den Ausschlag gegeben hatte, sagte zur anstehenden Weltmeisterschaft: „Wir haben nichts zu verlieren. Wenn uns andere Regionen für unterlegen halten, müssen wir eben beweisen, dass wir das nicht sind.“

Hier könnt ihr das Endspiel sehen

Super Smash Bros. Ultimate European Smash Ball Team Cup 2019 – Finale Tag 2

Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google
Quelle:

Nintendo

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here