©2019 五十嵐大介・小学館/「海獣の子供」製作委員会

Wie der deutsche Publisher polyband nun bekannt gab, konnte man sich die Lizenz am Anime-Film „Children of the Sea“ (jap. Kaijū no Kodomo) sichern.

Demnach wird polyband das Fantasy-Drama gegen Ende 2019 in teilnehmenden deutschen Kinos zeigen. Anschließend soll der Film natürlich auch auf DVD und Blu-Ray im hiesigen Handel erscheinen. Genaue Termine oder Details zur Kinovorstellung oder dem Disc-Release sind bisher allerdings noch nicht bekannt. Wir halten euch wie immer auf dem Laufenden!

„Children of the Sea“ entsteht unter der Regie von Ayumu Watanabe („Space Brothers“, „After the Rain“) im Studio 4°C („Harmony“). Als Animation Director und Charakterdesigner wird Kenichi Konishi („Tokyo Godfathers“, „The Tale of the Princess Kaguya“) agieren. Der Streifen wird seine japanische Kinopremiere am 7. Juni 2019 feiern.

Der Film basiert auf den gleichnamigen Manga von Daisuke Igarashi, der die Reihe 2007 in Shogakukans „IKKI“-Magazin startete. Die mittlerweile beendete Reihe umfasst insgesamt fünf Sammelbände.

Japanisches Promo-Video:

【6.7公開】 『海獣の子供』 予告1(『Children of the Sea』 Official trailer 1 )

Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google
Handlung:

Als Ruka noch jünger war, sah sie einen Geist im Wasser des Aquariums, in dem ihr Vater angestellt ist. Nun fühlt sie sich immer mehr zum Aquarium und den beiden mysteriösen Jungen hingezogen, die sie dort trifft. Dabei handelt es sich um Umi und Sora, die von Seekühen aufgezogen wurden und die gleichen seltsamen Rufe aus dem Meer vernehmen, wie sie selbst.

Rukas Vater und die anderen Erwachsenen, die im Aquarium arbeiten, sind nicht wirklich im Bilde darüber, was den Kindern wiederfährt, als sie ins Mysterium des weltweiten Verschwindens der Meeresfische verstrickt werden.

Quelle:

AnimaniA

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here