Arte: Neue Details zur Anime-Adaption bekannt

0
ⒸKei Ohkubo/NSP, Arte Production Committee
Adventskalender 2019
Bereits im Juli 2019 wurde angekündigt, dass Kei Ohkubos Manga „Arte“ eine Anime-Adaption erhalten wird. Nachdem man sich mit Details dazu zunächst noch zurückhielt, wurden auf der offiziellen Webseite nun jede Menge Informationen zum Projekt preisgegeben. Zudem veröffentlichte man ein zweites Visual und ein erstes Promo-Video.

Demnach soll der TV-Anime seine Premiere im Apirl 2020 feiern. Die Regie obliegt Takayuki Hamana bei Studio Seven Arts. Während sich Reiko Yoshida um die Serienkomposition kümmert, steuern Chieko Miyakawa und Satoko Miyachi die Charakterdesigns bei. Itou Goro ist für die Musik zuständig.

ⒸKei Ohkubo/NSP, Arte Production Committee

Gleichzeitig enthüllte man erste japanische Sprecher für das Projekt. Mit dabei sind demnach:

  • Mikako Komatsu als Arte
  • Katsuyuki Konishi als Leo
  • Junya Enoki als Angelo
  • Sayaka Ohara als Veronika
  • Kousuke Toriumi als Yuri
  • M・A・O als Katarina

Ohkubo startete die Mangareihe bereits 2013 im „Monthly Comic Zenon“-Magazin. Am 20. Juli 2019 veröffentlichte Tokuma Shoten den insgesamt 11. Band im japanischen Handel. Hierzulande konnte sich Carlsen Manga die Lizenz sichern und wird die Reihe ab Juni 2020 in den Handel bringen.

Promo-Video:
TVアニメ「アルテ」PV第1弾 2020年4月放送開始!

Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google
Handlung:

Arte ist eine junge Adlige, die im Florenz des 16. Jahrhunderts – der Geburtsstunde der Renaissance – lebt. Eine junge Frau mit einem großen Traum: Sie will Malerin werden. Doch in diesem Jahrhundert ist das alles andere als normal – geschweige denn möglich für eine Frau von adligem Stand. Maler zu werden, ist allein Männern erlaubt! Doch Arte will das nicht akzeptieren und beginnt ihren Kampf gegen die Diskriminierung – mit harter Arbeit und ihrer immer positiven Art!

Quelle:

Arte - Offizielle Webseite, Moetron

Hinterlasse einen Kommentar