Pokémon
Pokémon © Nintendo Game Freak ; 9Now
- Anzeige -
Wie nun der chinesische TV-Sender “China Central Television” kürzlich berichtete, beschlagnahmte die Polizei von Shanghai gefälschte Figuren im Wert von knapp 42,3 Millionen US-Dollar. 

Die Firma, die die Plagiate herstellte, verkaufte die Figuren (u.a aus “One Piece”, “Sailor Moon”, “Pokémon” und “Hatsune Miku”) für rund 40 bis 50 US-Dollar im Großhandel. Für rund 10 US-Dollar gingen die Figuren im Einzelhandel über die Ladentheke. Der Händler hatte seinen Sitz in Guangzhou und Dongguan mit neun Produktionslinien und drei Lagern. Die Polizei verhaftete 25 Personen und beschlagnahmte 1.200 Figurenformen und etwa eine Million fertige Figuren.

sichergestellte Figuren: 

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments