- Anzeige -

Es gibt viele Animes, die nach einem Manga sind, doch es geht auch anders rum, wie bei Kill la Kill. Doch wie funktioniert so etwas, kann die Action und der Humor der für bewegtes Bild entwickelt wurden ist, auch bei einzelnen gezeichneten Bildern funktionieren?

 

Wer den Anime von Kill la Kill gesehen hat, der Weiß was einem bei dem Manga erwartet, denn der Mangaka Ryo Akizuki setzt den Anime von Studio Trigger wirklich gut um in das neue Medium. Da es hier neben der Action auch viele Charaktere gibt, wirkt es in den 3 Kapiteln immer wieder etwas hektisch, doch das ist der Vorlage geschuldet. Denn hier wird wirklich versucht ihr Tribut zu zollen und die abgefahrene Handlung gut umzusetzen.

 

Was man kritisieren kann, das die ersten 3 Kapitel gerade mal so anderthalb Episoden umfassen, Kapitel eins und zwei umfassen die Handlung der ersten Folge. Was natürlich auch gut ist, so gehen wenige Details und Informationen verloren. Doch als Leser ist man wirklich am Anfang nach 3 Kpiteln hört die Handlung  einfach in der Mitte auf. Was natürlich für einen Cliffhanger sorgt.

 

Die Zeichnungen von Kill la Kill sind im Manga wirklich gelungen, es gibt viele Details und alles erinnert an den Anime, man erkennt alle Figuren wieder und die Szenen, die dargestellt werden. Hier merkt man wirklich die liebe zum Detail und mit wie viel Achtung der Mangaka an das Thema ran gegangen ist um den Anime in einem Manga umzusetzen.

 

Kill la Kill Band 1 zeigt wie man einem Anime als Manga umsetzen kann, es macht spass und unterhält prächtig. Die Action und der Humor sind gut übernommen wurden. Der Manga ist für alle, die nicht genug von Kill la Kill bekommen.

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Handlung:

Auf der Suche nach Antworten über den Tod ihres Vaters, begibt sich Ryuko Matoi an die Honnoji-Akademie. Hier trifft sie auf die Präsidentin der Schülervertretung Satsuki Kiryuin, die ohne Gnade und mithilfe besonderer Kampfanzüge über die Schule herrscht. Ryuko stellt sich ihr mit ihrer Scheren-Klinge entgegen. Denn, wie es scheint, kann nur ein Sieg über die Präsidentin die ganze Wahrheit ans Licht bringen! Das Action-Spektakel voller Humor geht in die erste Runde!

 

kill la kill 1

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Anime/Manga Fan, Review und Newsautor.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments