Dropkick on My Devil!
©︎ユキヲ・COMICメテオ/邪神ちゃんドロップキック製作委員会
- Anzeige -
Nachdem wir vor einiger Zeit berichten konnten, dass der „Drop Kick on my Devil!“-Anime eine zweite Staffel erhalten wird, sobald 2000 japanische DVD und Blu-ray-Boxen der Serie verkauft werden, wurden nun die aktuellen Verkaufszahlen enthüllt.

Laut dem offiziellen Twitter-Account der Serie wurden bereits insgesamt 1500 Exemplare verkauft. Demnach fehlen noch 500 Kopien bis eine zweite Staffel produziert werden kann. Das Endergebnis wird im Rahmen des “Sugoi Sabato”-Events bekannt gegeben, welches am 20. Januar 2019 stattfindet.

„Dropkick on My Devil!“ entstand unter der Regie von Hikari Sato im Animationsstudio NOMAD. azuyuki Fudeyasu und Momoko Murakami waren für die Skripts verantwortlich, während sich Makoto Koga um die Charakterdesigns kümmerte. Für die musikalische Untermalung sorgten Kazuyoshi Yaginuma und Yuzuru Jinma. Der Opening-Song „Ano Ko ni Dropkick“ (Dropkick to that Girl) wurde von den japanischen Synchronsprechern Aina Suzuki, Nichika Omori, Miyu Kubota, Yurie Kozakai, Chiaki Omigawa, Rico Sasaki und Riho Iida beigesteuert. Yutaro Miura sang mit  „Home Sweet Home!“ den Ending-Song.

Der Manga zum Anime wurde bereits 2012 von Yukiwo illustriert und von Flex Comix publiziert. Hierzulande konnte die Serie im Simulcast bei Amazon Prime Video verfolgt werden.

Werbespot:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung via Amazon

Die Dämonin Jashin-chan wurde aus der Dämonenwelt in die Welt der Menschen beschworen. Herbeigerufen hat sie die Studentin Yurine Hanazono, die in einer Wohnung in Jimbocho wohnt. Sie weiß jedoch nicht, wie sie Jashin-chan zurückschicken kann. Die beiden machen das beste daraus und leben nun zusammen. Jashin-chan ist jedoch überzeugt, zurückkehren zu können, wenn ihre Beschwörerin stirbt …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments