©結城 弘/京都アニメーション
- Anzeige -

Wie nun auf dem offiziellen Twitter Account von Kyoto Animations Druckerzeugnis “KA Esuma Bunko” bekannt gegeben wurde, wird man eine Anime-Adaption von Hiro Yukis Roman “20 Seiki Denki Mokuroku” produzieren. Weitere Details zum Projekt gibt es bis dato noch nicht.

©結城 弘/京都アニメーション

KA Esuma Bunko wird den Roman am 10. August 2018 veröffentlichen. Illustrator ist Kazumi Ikeda und Art und Hintergründe werden Momoka Nagatani zugeschrieben.

Handlung:

Die Geschichte spielt im Sommer des Jahres 1907, dem 40. Jahr der japanischen Meiji Ära. Die fünfzehnjährige Inako Momokawa lebt in der Fushimi Region bei Kyoto und ist die zweitälteste Tochter einen Sake-Braumeisters. Nichts, das sie anpackt, klappt und sie wird jeden Tag von ihrem Vater ausgeschimpft. Ihre einzige Erleichterung ist das Vertrauen, dass sie in ihre Gebete an die Götter setzt. Eines Tages trifft sie beim Fushimi Inari Schrein auf einen lockeren jungen Mann namens Kihachi Sakamoto. Er lehnt die Götter ab und prahlt vom bevorstehenden Zeitalter der Elektrizität.

In Inakos Haushalt steht plötzlich das Thema Heirat auf der Tagesordnung. Ihr Vater übernimmt dabei all ihre Entscheidungen und Inako ist kurz davor alle Hoffnung aufzugeben. In dieser Zeit gelingt es Kihachi Inakos wahre Gefühle von ihrer Familie weglaufen zu wollen zum Vorschein zu bringen. Der einzige Weg ihre Heirat zu stoppen ist ein ungewöhnliches Buch mit dem Titel “Elektrizitäts Katalog” aufzuspüren. Es handelt sich dabei um ein Buch mit Voraussagen zur Elektrizität, dass Kihachi schrieb, als er noch ein Kind war. Sein älterer Bruder Seiroku nahm das Buch jedoch an sich und sein momentaner Aufenthaltsort ist unbekannt. Inako und Kihachi machen sich gemeinsam auf die Suche nach dem Buch und bereisen dabei die Präfekturen Kyoto und Shiga.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments