Yunas Geisterhaus
©TADAHIRO MIURA/SHUEISHA, YURAGISONOYUNASAN COMMITTEE
- Anzeige -

Nachdem wir euch kürzlich erst den genauen Starttermin der Anime-Adaption von Tadahiro Miuras Manga „Yunas Geisterhaus“  (jap. Yuragi-sō no Yūna-san) mitteilen konnten, wurde nun auch ein neues Poster veröffentlicht.

Die Serie wird ihre Premiere im japanischen TV am 14. Juli 2018 feiern. Der TV-Anime zu Yunas Geisterhaus entsteht unter der Regie von Tsuyoshi Nagasawa (Clockwork Planet) bei XEBEC. Die Charakterdesigns stammen von Kyoko Taketani (beteiligt an Negima!, To Love Ru: Darkness) während sich Hideaki Koyasu (GJ Club) um die Serienkomposition kümmert. Soundregisseur ist Jin Aketagawa (To Love Ru: Darkness, High School DxD) und Tomoki Kikuya (Eromanga Sensei) komponiert die Musik. Luna Haruna wird mit „Momoiro Typhoon“ den Opening-Song beisteuern. Zuvor steuerte Haruna bereits Songs zu Sword Art Online, Sword Art Online II, Fate/Zero, Saekano: How to Raise a Boring Girlfriend und weiteren Serien bei.

Neues Poster:
©ミウラタダヒロ/集英社・ゆらぎ荘の幽奈さん製作委員会

Neben dem TV-Anime wurden bereits zwei OVAs angekündigt, die in Japan am 4. Juli bzw. am 4. Oktober 2018 erscheinen werden.

Miura startete seine Mangareihe Yuragi-sō no Yūna-san Anfang 2016 in der Weekly Shonen Jump. In Deutschland erscheint die Reihe seit April 2018 bei KAZÉ Manga.

Handlung von Yunas Geisterhaus:

Kogarashi hat einen sechsten Sinn: Er kann Geister sehen – und das nervt ihn gewaltig! Deswegen wendet er sich dem Exorzismus zu. Doch arm und obdachlos wie er ist, bleibt ihm nichts Anderes übrig, als in ein „Geisterhaus“ zu ziehen, dessen Miete spottbillig ist. Es dauert nicht lange, bis er auf seine „Mitbewohner“ trifft: Wie soll er diesem supersexy Geistermädchen und ihren Freundinnen auch nur ein Haar krümmen?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments