© Nitroplus/Kaihou Norimitsu/Chiba Sadoru/Houbunsha/Gakkogurashi Production Committee
- Anzeige -

Deutsche Fans der Animeserie „School-Live!“ (jap. Gakkou Gurashi!) haben es momentan nicht leicht. Ursprünglich sollte das erste Volume des Anime bereits Mitte März 2018 erscheinen. Der Titel musste allerdings mehrmals verschoben werden und verzögert sich nun sogar noch ein weiteres Mal. War zuletzt noch von einer Veröffentlichung am 15. Juni 2018 die Rede, enthüllte KAZÉ nun, dass man das erste Volume voraussichtlich am 13. Juli 2018 in den Handel bringen wird.

Auf dem ersten Volume werden die ersten vier Episoden der Serie enthalten sein, die man aufgeteilt auf insgesamt drei Volumes veröffentlichen möchte. Die weiteren Volumes verschieben sich entsprechend ebenfalls.

School-Live! Vol. 1 @ KAZÉ © Nitroplus/Kaihou Norimitsu/Chiba Sadoru/Houbunsha/Gakkogurashi Production Committee
Bestellen bei Amazon.de:

School-Live! (Gakkou Gurashi!) – Vol.1 [Blu-Ray]
School-Live! (Gakkou Gurashi!) – Vol.1 [DVD]
School-Live! (Gakkou Gurashi!) – Vol.2 [Blu-Ray]
School-Live! (Gakkou Gurashi!) – Vol.2 [DVD]
School-Live! (Gakkou Gurashi!) – Vol.3 [Blu-Ray]
School-Live! (Gakkou Gurashi!) – Vol.3 [DVD]

Handlung von School-Live! (via KAZÉ):

Yuki ist eigentlich eine ganz normale Oberschülerin. Schön, sie ist etwas vergesslich und hat nicht besonders gute Noten. Trotzdem geht sie gerne in den Unterricht, mag ihre Klassenkameraden und sogar ihre Lehrer. Jeden Morgen nach dem Frühstück in ihrem Klub stürzt sie sich, begleitet von Hündchen Taromaru, in einen neuen Tag. Doch Yuki sieht die Welt nicht, wie sie ist. Sie hat sich eine Traumwelt geschaffen, um sich vor der grauenhaften Realität zu schützen. Denn sie ist eine der wenigen Überlebenden einer Zombie-Apokalypse. Während ihre Mitstreiterinnen täglich um ihr Überleben kämpfen, geht Yuki eifrig in ihre Klasse. Was muss noch geschehen, um ihr die Wirklichkeit vor Augen zu führen?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments