Asobi Asobase
©涼川りん・白泉社/「あそびあそばせ」製作委員会
- Anzeige -

Erst im Januar 2018 wurde angekündigt, dass Rin Suzukawas Manga „Asobi Asobase“ (deutsch etwa: Spielen und spielen lassen) als TV-Anime umgesetzt wird. Auf der offiziellen Webseite wurden mittlerweile auch die wichtigsten Sprecher, das Produktionsteam und der ungefähre Startzeitraum der Serie enthüllt. Demnach wird die Serie ihre Premiere im Juli 2018 feiern.

Als Sprecherinnen sind an Bord:

Hina Kino als Hanako Honda, ein aufgeschlossenes Mädchen, das gute Noten hat, gut in Sport ist und eine fröhliche Persönlichkeit besitzt. Leider ist sie tatsächlich nicht allzu schlau. Sie strebt an, ein durchscnittliches, ganz normales Leben zu führen und ist daher in der Mittelschüle dem Soft Tennis Team beigetreten. Es sieht jedoch danahc aus, als hätte sie zumindest aktuell noch nicht das Zeug dazu als einfacher “Normalo” zu leben.

©涼川りん・白泉社/「あそびあそばせ」製作委員会

Rika Nagae als Olivia, ein blondes Mädchen mit blauen Augen, das auf Hanakos und Kasumis Mittelschule gewechselt ist. Da ihre beiden Eltern nicht aus Japan stammen, sieht sie aus, als könnte Englisch ihre Muttersprache sein. Tatsächlich wurde sie jedoch in Japan geboren und ist dort aufgewachsen, so dass sie nur mehr schlecht als recht Englisch sprechen kann.

©涼川りん・白泉社/「あそびあそばせ」製作委員会

Konomi Kohara als Kasumi Nomura, ein Mädchen, das ausschaut wie eine Musterschülerin, die jenden Tag nach dr Schule im Klassenraum zurückbleibt um Bücher zu lesen. Tatsächlich ist sie in Englisch aber unbeschreiblich schlecht, obwohl sie sich beim Lernen jede erdenkliche Mühe gibt. Daher hat sie Olivia darum gebeten, ihr mit Englisch zu helfen, um endlich ihren Erzfeind unter den Sprachen zu besiegen. Für eine Mittelschülerin hat sie bereits eine ungewöhnlich üppige Oberweite.

©涼川りん・白泉社/「あそびあそばせ」製作委員会

Seiji Kishi (Tsukigakirei, Danganronpa, Persona 4 The Animation) übernimmt beim Studio Lerche die Regie der Serie und wird dabei von Yū Kinome (School-Live!) unterstützt. Das Skript zum Anime steuert Yuuko Kakihara (Tsukigakirei, Persona 4 The Animation) bei, während sich Keiko Kurosawa (Scum’s Wish, Konohana Kitan) um das Charakterdesign kümmert. Für die Hintergründe ist KUSANAGI (Princess Principal) zuständig. Den Posten des Soundregisseurs hat Satoki Iida (Angel Beats!, Persona 4 The animation, Tsukigakirei) inne und Masato Kōda(KONOSUBA, Knight’s & Magic) komponiert die Musik.

Suzukawa startete die Mangareihe 2015 auf Hakusenshas „Young Animal Densi“ Manga-Webseite. Seit August 2017 wird die Reihe jedoch auf Manga Park veröffentlicht. In Japan wurde der insgesamt 5. Band des Mangas am 26. Januar 2018 veröffentlicht.

Handlung von Asobi Asobase:

Der surreale Comedy-Manga handelt von drei Schülerinnen, die einfache analoge Spiele spielen. Eines der Mädchen hat Talent für diese Spiele, hasst sie jedoch, seitdem sie nach Niederlagen gegen ihre große Schwester immer dazu verdonnert wurde, Hausarbeit zu verrichten. Ihre Mitschülerin ist von amerikanischer Abstammung, ist jedoch in Japan aufgewachsen und gibt nur vor die japanische Sprache nur schlecht zu beherrschen. Die Dritte im Bunde schaut bei den Partien der anderen beiden meist nur zu und verliert wenn sie selbst spielt.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments