©2018 友麻碧・Laruha/KADOKAWA/「かくりよの宿飯」製作委員会

Wie auf einem Event zur kommenden TV-Anime-Adaption von Novel-Reihe „Kakuriyo Yadomeshi“ (engl. Afterlife Inn Cooking) von Midori Yūma mit Illustrationen von Laruha bekannt gegeben wurde, wird der Anime zwei Seasons lang ausgestrahlt. Eine Exakte Episodenanzahl wurde allerdings noch nicht genannt. Gleichzeitig wurde bekannt gegeben, dass das Franchise ein Theaterstück erhalten wird.

Ihre Premiere feiert die Serie am 2. April 2018. Yoshiko Okuda (Animationsregisseur bei The Perfect Insider) führt bei GONZO Regie. Für die Serienkomposition ist Tomoko Konparu (Kimi no Todoke) verantwortlich, während Youko Satou (Sayuki Reload Blast) die Charakterdesigns beisteuert. Takurō Iga (Fuuka) komponiert die Musik, während diese von Flying Dog produziert wird.

©2018 友麻碧・Laruha/KADOKAWA/「かくりよの宿飯」製作委員会

Yūma startete die Novel-Reihe 2015 und Kadokawa wird den achten Band am 13. April 2018 veröffentlichen. Eine Manga-Adaption von Wako Ioka wird aktuell in Kadokawas „B’s Log Comic“-Magazin veröffentlicht.

Promo-Video:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung von Afterlife Inn Cooking:

Die Reihe handelt von einer Studentin namens Aoi, die von ihrem verstorbenen Großvater die Fähigkeit geerbt hat, Geister zu sehen. Aoi ist stolz auf ihre Kochkünste und eines Tages füttert Sie einige landwirtschaftliche Geister, als plötzlich ein Gott auftaucht, der gleichzeitig der Meister des himmlichen Gasthauses „Tenshinya“ ist, und Aoi mit sich nimmt. Er behauptet, dass Aoi auf Grund der Schulden ihres Großvaters, seine Braut werden muss. Aoi findet das jedoch gar nicht gut und entscheidet sich dazu, die Schulden ihres Großvaters durch Arbeit im Tenshinya zu begleichen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Steffen
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein