© Gosho Aoyama
- Anzeige -

Wie Shogakukan gestern verkündete, wird Detektiv Conan ab dem 29. November aus seiner Pause zurückkehren und in der 1. Ausgabe des Weekly Shounen Sunday Magazins 2018 wieder mit von der Partie sein. Wie die 45. Ausgabe des Magazins bekanntgegeben wurde, hatte Gosho Aoyama hatte den Manga kurzzeitig auf Eis gelegt, um seine Nachforschungen voranzutreiben, allerdings war die Pause vorerst nur für die Ausgaben 46 bis 48 angedacht gewesen. In der ersten Ausgabe von 2018 kehrt der kleine Detektiv dafür mit Pauken und Trompeten, sowie einem neuen Arc zurück.

© Gosho Aoyama

Die Manga-Reihe dreht sich um den Schülerdetektiv Shinichi Kudo, dessen Körper schrumpfte, nachdem ihm von einem Mann einer mysteriösen Organisation das Gift APTX 4869 verabreicht wurde und welcher nun als Conan Edogawa seinen Siegeszug fortführt, denn obwohl er nun klein ist, hat er den scharfen Verstand eines siebzehnjährigen Teenagers behalten. Sein Ziel ist es, mehr über die Organisation herauszufinden und um das zu erreichen, hat er sich kurzerhand bei seiner ehemaligen Klassenkameradin Ran Mori sowie deren nichtsnutzigen Vaters, der als wenig erfolgreicher Detektiv arbeitet, einquartiert.

Gosho Aoyama veröffentlicht seinen Manga seit 1994, und neben der gleichnamigen Anime-Serie, die die Mangas adaptiert, wurde außerdem zahlreiche Kinofilme über den kleinen Detektiv produziert. Zuletzt kam “Detektiv Conan: Der purpurrote Liebesbrief” im Juni sogar in die hiesigen Kinos. Hierzulande werden Anime und die Filme bei KAZÉ vertreiben, der Manga erscheint bei Egmont Verlag und zählt derzeit 91 Bände.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments