UQ! Holder
© Ken Akamatsu / UQ Holder! Anime Project; J.C. Staff
- Anzeige -

Der Streaming-Markt rund um das Anime-Genre ist in Deutschland bereits stark umkämpft. Große Streaming-Anbieter wie Amazon Video, Watchbox und Netflix kämpfen hier mit spezialisierten Portalen wie Crunchyroll, Animax, Anime on Demand und Akiba Pass um die Zuschauer.

Das scheint neue Marktteilnehmer jedoch nicht zu sehr abzuschrecken, denn ab sofort dürfen wir mit Wakanim ein neues Anime-Streaming-Portal auf dem deutschen Markt begrüßen. In Frankreich hat sich der Anbieter bereits etabliert. Um auch hierzulande die Zuschauer für sich zu gewinnen, kann Wakanim ab Oktober gleich mit den ersten beiden Simulcast-Lizenzen aufwarten. Dabei handelt es sich um die Animeserien UQ Holder! sowie Code:Realize. Diese können Fans demnächst mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln auf der neuen deutschen Webseite des VoD-Anbieters verfolgen.

Um zum Start aber nicht nur zwei Titel zu bieten, ist Wakanim eine Kooperation mit peppermint anime eingegangen und zeigt viele Lizenzen des Publishers, die es auch bei Akiba Pass zu sehen gibt. Da diese Kooperation sehr öffentlich vonstatten geht, könnte es sein, dass beide Portale in Zukunft zu einem einzigen Anbieter werden.

Das Prinzip von Wakanim ähnelt dem der meisten Konkurrenten. Wer die Animes des Streaming-Anbieters sofort und in bester, werbefreier Qualität anschauen möchte, der muss sich ein Abo sichern, das monatlich 5 Euro kostet. Auch einzelne Episoden oder Staffeln können zum Preis von 1 Euro bzw. 10 Euro erworben werden.

Wer es lieber kostenlos mag, der hat auch diese Möglichkeit. Dann muss man als Zuschauer allerdings mit Werbung, schlechterer Videoqualität sowie einer zeitlich verzögerten Ausstrahlung der Simulcasts leben.

Übrigens veröffentlichte man auch gleich zwei Trailer mit deutschen Untertiteln zu den beiden Simulcasttiteln.

OmU-Trailer zu UQ Holder!:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung (via Wakanim):

Nachdem er sein ganzes Leben in einer ruhigen, friedlichen Stadt auf dem Land verbracht hat, träumt Tota Konoe nur von einer Sache: in die Hauptstadt zu ziehen und berühmt zu werden. Dazu muss er aber zuerst seine Pflegemutter und Lehrerin Yukihime besiegen, die eine erfahrene Magierin ist. Gerade als er mit zwei seiner engsten Freunde gegen sie kämpft, taucht plötzlich ein Kopfgeldjäger auf und stört den Frieden des Dorfes… Dies ist eine Geschichte über eine Gruppe richtiger Draufgänger!

OmU-Trailer zu Code:Realize:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung (via Wakanim):

„Ich will dich berühren. Ich will deine Wärme spüren.“ Cardia trägt ein starkes Gift in sich, das alles zersetzt, was sie berührt. Als Monster gefürchtet lebt das Mädchen in Isolation. Eines Nachts, gerade als die Truppen Englands sie abführen wollen, taucht Dieb und Gentleman Arsène Lupin vor ihr auf. In seiner Begleitung begibt sie sich nach Steel London, wo allerlei Begegnungen und unvorhergesehene Abenteuer auf sie warten. Cardia kommt dem Rätsel um ihren eigenen Körper und ihren verlorenen Erinnerungen immer weiter auf die Spur, bis sie schließlich die Wahrheit und ihren eigenen Wunsch herausfindet.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleWakanim
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments