© Green Leaves / Wake Up, Girls!3製作委員会
- Anzeige -

Nicht mehr lange bis zur zweiten Staffel des Anime Wake Up, Girls! Shin Shō – um genau zu sein, müssen wir uns nur noch bis zum 9. Oktober gedulden, denn dies ist laut der offiziellen Website der festgelegte Starttermin.

Über die Themesongs sowie die Produktionsmitglieder (HIER) informierten wir euch vor nicht allzu langer Zeit. Die Singles werden jeweils getrennt als “7te” und “8te” Single am 29. November auf CD erscheinen.

Die Wartezeit wird mit einem Trailer noch ein wenig versüßt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer neugierig ist und die erste Staffel nachholen möchte, der kann dies auf Crunchyroll erledigen. Dort ist sie auf japanisch mit deutschen Untertiteln verfügbar. Ursprünglich erschien sie erstmals 2014 in Japan.
Auch die Filme Wake Up, Girls! – Seven Idols (Jan 2014) und Wake Up, Girls! Seishun no Kage (Sep 2015) beschäftigen sich mit der kleinen Produktionsfirma. Interessierte, denen die Filme entgangen sind, können sich somit die Zeit bis zum 9. Oktober noch ein wenig verkürzen.

Handlung des ersten Anime:

Die Story des originalen Wake Up, Girls! Anime dreht sich um Green Leaves Entertainment, eine kleine Produktionsfirma in Sendai, der größten Stadt in Japans nordöstlicher Tohoku Region, die kurz vor dme Bankrott steht. Einst wurden dort die Karrieren von Magiern, Foto-Idols, Wahrsagern und weiteren Entertainern gemanaged, doch der letzte noch verbliebene Klient hat nun auch das Weite gesucht. In dieser Zeit der Not hat Präsident Tange die Idee eine Idol Gruppe zu gründne und managen. Manager Matsuda wird damit beauftragt Talente dafür aufzuspüren. Matsuda hat dabei eine schicksalhafte Begegnung mit einem gewissen Mädchen…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleYoutube
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments