Death Note
Lakeith Stanfield und Nat Wolff im Netflix Original Film "Death Note" ©Netflix
- Anzeige -

Der Death Note Live Action Film von Netflix ist schon lange fester Bestandteil unserer Berichterstattung. Nun ist der Streifen beim Streaming-Anbieter auch abrufbar.

Im Film, für welchen Adam Wingrad (Blair Witch, You’re Next, The Guest) die Regie übernahm, sind in den Hauptrollen unter anderem Willem Dafoe als die Stimme von Ryuk, Nat Wolff, Margaret Qualley, Keith Stanfield, Paul Nakauchi und Shea Whigham zu sehen.

Trailer zum Death Note Live Action Film:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Du sollst (nicht) töten

Der hochbegabte Schüler Light Yagami findet ein geheimnisvolles Notizbuch, das Todesgott Ryuk aus Langeweile in der Welt der Menschen zurückgelassen hat. Laut Gebrauchsanweisung stirbt jeder Mensch, dessen Namen man in dieses „Death Note“ schreibt. Obwohl Light zunächst skeptisch ist, probiert er das Buch aus und stellt schnell fest, dass aus dem Spiel tödlicher Ernst wird. Doch statt die Finger vom „Death Note“ zu lassen, brennt er darauf, alles Böse auszulöschen und die Welt radikal zu verändern …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleNetflix
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments