- Anzeige -

Das ein Dämon auf die Erde kommt ist nicht Neues, doch wie es bei The Devil is a Part-Timer erzählt wird, ist es doch schon etwas neue. Auch wenn natürlich ein paar typische Anime Elemente mit eingebunden werden, so ist die Handlung doch frisch und anders.

 

Die ersten 3 Folgen von The Devil is a Part-Timer zeigen schon sehr deutlich den Weg, den der Anime gehen wird. Doch man kann sich natürlich nicht sicher sein, doch nach und nach baut sich die Handlung auf und im Grunde lebt die Serie von seinen Fantasyelementen aber auch von dem Situationshumor, welcher immer wieder zugange ist. So lebt dieser Humor natürlich von den Figuren und die Dinge die passieren aber auch manchmal von den Dialogen und hier sind wirklich einige sehr unterhaltsam.

634960-hataraku_maou_sama___01___large_32

Der Anime lebt aber auch von den Beziehungen der Figuren und wie diese miteinander verbunden sind. Da kommt es auch immer wieder zu einigen Wendungen und nach 3 Episoden ist natürlich klar, das noch so manches auf uns zu kommen wird. Da auch die 3. Folge mit einem Cliffhanger endet und die Handlung auch noch dazu spannend wird. Es ist schon eine interessante Mischung bei The Devil is a Part-Timer.  Denn hier trifft interessante Fantasy Handlung auf Humor und das nicht der übliche wie man ihn etwa bei Bladedance of Elementalers kennt.

 

Die deutsche Synchro ist hier auch mal gelungen, die Stimmen klingen alle angenehm und auch der Humor wurde gut übersetzt und es wurde nicht so viel angepasst, obwohl sicher bei den Namen und wie man jemanden anredet, die Chan, san und Co weggelassen wurden. Dies stört aber nicht weiter, da alles sehr sympathisch wirkt.

 

634957-hataraku_maou_sama___01___large_29

 

The Devil is a Part-Timer Vol.1 ist ein wirklich guter Anfang für ein Anime, leider sind die 3 Folgen viel zu schnell vorbei, man wird köstlich unterhalten und bekommt auch eine interessante Handlung geboten, mit sympathischen Charakteren und viel Situationshumor.

 

 

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Handlung:

In Tokyo ist der Teufel los!

Ganz Ente Isla zittert vor Satan, dem grausamen und schrecklichen Dämonenfürsten. Nur die Heldin Emilia wagt es, sich ihm und seinen dunklen Horden entgegen zu stellen. Bei dem schicksalhaften Kampf wird Satan gemeinsam mit seinem General Alciel in eine fremde Dimension verschlagen – das Tokyo unserer Gegenwart. Stark geschwächt müssen die beiden Dämonen jetzt irgendwie über die Runden kommen, bis sie einen Weg zurück nach Ente Isla finden. Und so nimmt Satan unter dem Namen Sadao Maoh einen Teilzeitjob in einem Fast-Food-Laden an. Während er beim Burgerbraten insgeheim Pläne schmiedet, die Herrschaft über beide Welten zu erlangen, erobert er, ohne dass er es merkt, schon einmal das Herz seiner süßen Kollegin Chiho. Aber Emilia ist den beiden Dämonen in die fremde Welt gefolgt, um sie endgültig zu vernichten. Und sie scheint nicht die Einzige zu sein …

 

 

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments