Neko Atsume no Ie Plakat / © AMG Entertainment
- Anzeige -

Zum Live Action Film des beliebten Handy Games Neko Atsume wurden gestern letzte Woche zwei neue Teaser veröffentlicht. Neko Atsume no Ie ist der Titel des Live Action Films, der am 8. April 2017 in die japanischen Kinos kommt.

Der Film basiert auf einem Game fürs Handy, bei dem man Katzen fotografiert und sammelt. Mit verschiedenen Spielzeugen lockt man immer mehr unterschiedliche Katzen an – klingt wie eine echt japanische Erfindung! Doch nicht nur in Japan erfreut sich das App großer Beliebtheit – seit der weltweiten Veröffentlichung im Oktober 2014 kann man es auch hierzulande im Playstore und Apple Store herunterladen. Seit Erscheinung wurde das App 19 Millionen Mal heruntergeladen! In Japan gibt es tonnenweise Merchandise zu dem süßen Katzenspiel, also warum nicht so einen Erfolg für einen Live Action Film nutzen?

Neko Atsume no Ie Plakat / © AMG Entertainment

Teaser 1&2 zu Neko Atsume no Ie:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung zum Film:
Masaru Sakamoto (Atsushi Ito) ist Bestseller-Autor, der seit längerem unter einer Schreibblockade leidet. Um diese zu überwinden, zieht er in ein ruhiges Haus auf dem Land, wo er eines Tages feststellt, dass er dort nicht so alleine ist, wie erwartet: denn das Haus scheint bei Katzen sehr beliebt zu sein. Als Masaru anfängt, Futter und Spielzeuge für die pelzigen Besucher in den Garten zu stellen, kommen tagtäglich immer mehr und unterschiedliche Katzen, die Masarus Leben nach und nach auf den Kopf stellen.

Den ersten Trailer könnt ihr euch HIER nochmal ansehen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleANN
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments