A Silent Voice
© Yoshitoki Oima, KODANSHA/A SILENT VOICE The Movie Production Committee. All Rights Reserved.
- Anzeige -

Publisher KAZÉ kündigte heute die Deutschlandpremiere des Anime-Kinofilms „A Silent Voice“, der auf dem gleichnamigen Manga von Yoshitoki Oima beruht, für die Nippon Connection 2017 an.

Das Nippon Connection Filmfestival findet wie gewohnt im hessischen Frankfurt am Main statt. Termin ist in diesem Jahr der 23. bis 28. Mai 2017. Dabei wird der Film in der japanischen Originalfassung mit englischen Untertiteln sowie Untertiteln für Gehörlose gezeigt. Den genauen Termin und den Veranstaltungsort will KAZÉ in Kürze bekannt geben.

Handlung:

Der Film erzählt die Geschichte von Shoya Ishida, der zu Schulzeiten seine gehörlose Mitschülerin Shoko Nishimiya schikanierte und verspottete. Jahre später macht sich Shoya, von Reue geplagt, auf die Suche nach Shoko, um sich für sein Verhalten zu entschuldigen…

 

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments