©Kei Azumi・Alphapolis/TSUKIMICHI Production Committee 2021
Wie Crunchyroll nun bekannt gab, hat man zu Staffel 1 des Animes “TSUKIMICHI -Moonlit Fantasy-” eine deutsche Synchronisation produziert, die bereits ab sofort beim Streaming-Dienst zum Abruf bereitsteht.

Für die Umsetzung der hiesigen Vertonung war ein Team aus Martin Irnich und Jasmin Reißmann in der Synchronregie bei TNT Media zuständig. Die Dialogbücher stammen derweil von Len Thönelt und Peggy-Sue Emmler.

Folgende Stimmen bekommt ihr dabei in den wichtigsten Rollen zu hören:

SynchronstimmeRolle
Lasse Dreyer (u.a. Takemichi Hanagaki in Tokyo Revengers)Makoto Misumi
Jasmin Reißmann (u.a. Granat Needakitta in The Tale of the Wedding Rings)Tomoe / Komoe
Magdalena Höfner (u.a. Marcille in Delicious in Dungeon)Mio
Peggy-Sue Emmler (u.a. Akane Hooji in The Café Terrace and Its Goddesses) Ema
Oliver Stritzel (u.a. Beerus in Dragon Ball Super)Rembrandt
Eleni Möller-Architektonidou (u.a. Beatrix Amerhauser in Zom 100: Bucket List of the Dead)Toa Hasegawa
Philipp Lind (u.a. Matsuda in Call of the Night)Hazal
Ness Gerung (u.a. Suzu Kanade in Ayakashi Triangle)Rinon
Lucas Wecker (u.a. Takafumi Takaoka in Uncle From Another World)Shiki
Imme Aldag (u.a. 9S in NieR:Automata Ver1.1a)Lime
Daniela Molina (u.a. Aqua in KonoSuba)Göttin
Meryem Basar (u.a. Prinzessin Cecilia in Unnamed Memory)Sofia Bulga

Shinji Ishihira (u.a. Fairy Tail, Log Horizon) führte bei C2C Regie, während sich Kenta Ihara (u.a. Saga of Tanya the Evil, Cautious Hero) um die Drehbücher kümmerte. Die Charakterdesigns steuerte indes Yukie Suzuki (u.a. Fight League: Gear Gadget Generators) bei, während Yasuharu Takanashi (u.a. Fairy Tail, Log Horizon) die Musik komponierte.

Derzeit läuft eine zweite Staffel der Serie im japanischen TV und kann bei Crunchyroll im Simulcast mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln verfolgt werden.

Handlung:

Die Isekai-Fantasy-Story dreht sich um Makoto Misumi, einen gewöhnlichen Oberschüler, der als mutiger Held in eine andere Welt beschworen wird. Dummerweise entgegnete die Göttin dieser Welt ihm mit Verachtung „Dein Gesicht ist hässlich“, nahm ihm seinen Titel und verbannte ihn an den äußersten Rand der Wildnis.

Während er durch diese Wildnis streift, begegnet Makoto Drachen, Spinnen, Orks, Zwergen und allen möglichen anderen nicht menschlichen Spezies. Aufgrund von Umweltunterschieden zwischen seiner alten und der neuen Welt, in der er sich jetzt befindet, besitzt Makoto nun außergewöhnliche magische und physische Kräfte. So überlebt er in dieser Welt, während er sich mit den verschiedensten Begegnungen herumschlägt…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleCrunchyroll
Steffen
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein