©篠崎芳・オーバーラップ/ハズレ枠の状態異常スキル製作委員会
Die Verantwortlichen des kommenden Animes “Failure Frame” haben neue Informationen zum Projekt bekannt gegeben, darunter auch den genauen Starttermin.

Folglich wurde auf der offiziellen Webseite bekanntgegeben, dass die japanische TV-Premiere am 4. Juli 2024 stattfinden wird. Zuvor war der Startzeitraum bereits auf den Juli eingegrenzt worden. Außerdem wurde enthüllt, dass das Ending von der Rockband Hakubi performt wird und den Titel “pray.” trägt.

„Failure Frame” entsteht unter der Regie von Michio Fukuda („Terraformars Revenge”, „Nura: Rise of the Yokai Clan: Demon Capital”) im Studio Seven Arcs. Yasuhiro Nakanishi kümmert sich um das Skript, während Kana Hashidate die Charakterdesigns beisteuern wird. Komponiert wird die Musik von Tatsuhiko Saiki.

Failure Frame
©篠崎芳・オーバーラップ/ハズレ枠の状態異常スキル製作委員会
Folgende Namen erweitern den Cast:
  • Karin Nanami als Ayaka Sogo
  • Masaaki MIzunaka als Takuto Kirihara
  • KENN als Shogo Oyamada
  • Maria Naganawa als Kobato Kashima
  • Emi Hirayama als Asagi Senjo
  • Daiki Yamashita als Tomohiro Yasu
  • Saori Hayami als Hijiri Takao
  • Kaori Maeda als Itsuki Takao
Light Novel erscheint seit 2018

Kaoru Shinozaki startete die Reihe im Juli 2018 und veröffentlicht diese auf der „Comic Gardo”-Website. Die bedruckte Version mit Illustrationen von KWKM umfasst derzeit elf Bände. Eine Manga-Adaption erscheint seit Juli 2019 ebenfalls auf der zuvor genannten Website und zählt bislang neun Bände. Hierzulande sind weder Light Novel noch Manga erhältlich. Beide Werke sind allerdings in englischer Sprache bei Seven Seas erhältlich. 

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Touka Mimori und seine Klassenkameraden werden plötzlich in eine Fantasiewelt katapultiert und von der dort ansässigen Göttin als Helden beschworen. Die gute Nachricht? Die meisten der Schüler zeigen bei ihrer Ankunft erstaunliche Fähigkeiten! Die schlechte? Mimori ist der Schlechteste von allen und erreicht nur einen mickrigen E-Rang. Davon enttäuscht und wütend wirf die Göttin ihn daraufhin zum Sterben in einen Kerker. Allerdings stellt sich heraus, dass Mimoris Fähigkeiten doch nicht so wertlos sind als zunächst angenommen: Sie sind vielmehr abnormal. Abnormal mächtig, vielleicht!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments