©Hiro Mashima/KODANSHA Ltd.
Wie nun durch die neueste Ausgabe der “Weekly Shonen Magazine” bekannt wurde, sind es nur noch wenige Kapitel bis zum Ende von Hiro Mashimas aktuellem Werk.

Hiro Mashimas “Edens Zero” soll nur noch weitere fünf Kapitel zum Schluss haben. Falls es zu keiner Verzögerung kommt, endet die Geschichte somit mit der 29. diesjährigen Ausgabe der “Weekly Shonen Magazine”, die voraussichtlich am 19. Juni 2024 erscheint.

Hiro Mashima startete “Edens Zero” im Juni 2018 und kann mittlerweile 31 Bände vorweisen. Der japanische Verlag Kodansha veröffentlicht die Kapitel seit jeher in seiner “Weekly Shonen Magazine”. Hierzulande konnte sich Carlsen Manga die Veröffentlichungsrechte an dem Werk sichern. Diesen Monat erscheint im hiesigen Markt der 24. Band.

Die Reihe konnte eine Anime-Adaption mit zwei Staffeln inspirieren. Die erste Staffel entstand unter der Regie von Shinji Ishihira (u.a. Fairy Tail, Log Horizon) im Studio J.C.Staff (u.a. Food Wars!). Für die Drehbücher war Mitsutaka Hirota (u.a. Rent-A-Girlfriend) zuständig, während Yurika Sako (u.a. Key Animation bei Food Wars! The Third Plate) die Charakterdesigns beisteuerte. Für die zweite Staffel kehrten fast alle Mitglieder des Produktionsteams in ihren alten Rollen zurück. Die erste Staffel der Serie steht mit deutscher Synchronisation bei Netflix zum Abruf bereit.

AniMoon Publishing kündigte bereits an, dass man sich die zweite Staffel sowie den Recap-Film zur ersten Staffel des Animes “Edens Zero” sichern konnte.

Im Handel entdecken:
Handlung:

Wenn Zufall zu etwas Unvermeidlichem wird, ist es Schicksal.
Im Reich der Träume, dem Vergnügungspark Granbell, lebt Shiki allein unter Robotern. Doch dann treffen die ersten Gäste seit 100 Jahren ein: Rebecca und ihre blauen Katze Happy. Die drei verstehen sich auf Anhieb gut und werden »Freunde« … Allerdings birgt dieses kleine Aufeinandertreffen große Veränderungen für ihr Schicksal!! Das Abenteuer von Shiki, Rebecca und Happy beginnt!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleWSM_Manga; via X
Micha
Servus miteinander! Ich bin die Micha und bin seit August 2021 auch ein Teil des AN-Teams und zuständig für Nachrichten aus dem Manga-Bereich! :3 Neben dem Konsum von Animes und Mangas bin ich selbst auch als Zeichnerin unterwegs!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments