SOSO NO FRIEREN ©2020 Kanehito YAMADA, Tsukasa ABE / SHOGAKUKAN
Der gleichnamige japanische Verlag hat die Gewinner des diesjährigen Kodansha Manga Awards präsentiert! Wer konnte sich einen der heißbegehrten Preise sichern?

Bei den 48. Kodansha Manga Awards waren dieses Mal 15 Werke nominiert, die sich wie folgt aufteilen:

  • Shonen (5 Nominierungen)
  • Shojo (4 Nominierungen)
  • General (6 Nominierungen)

Die Gewinner:

Frieren – Nach dem Ende der Reise (Shonen)

Dieses Jahr konnte sich die beliebte Manga-Reihe “Frieren – Nach dem Ende der Reise” in der Shonen-Kategorie gegen mehrere weitere Nominierte beweisen. Diese waren “Kaoru und Rin: So nah und doch so fern”, “GACHIAKUTA”, “Tank Chair” und “Das Band der Unterwelt”. Das Werk von Kanehito Yamada und Tsukasa Abe ist hierzulande bei altraverse erhältlich.

Im Handel entdecken:
Handlung:

Die Elfenmagierin Frieren und ihre tapferen Begleiter haben gemeinsam den mächtigen Dämonenkönig bezwungen und Frieden zieht wieder in das Land ein. Als Elfe steht Frieren nach ihrer Heldentat allerdings noch ein langes Leben bevor – ganz im Gegensatz zu ihren Kameraden. Wie wird sie damit umgehen, dass das Leben für viele Wesen eine andere Bedeutung hat als für sie?

Eine Geschichte über das Abenteuer nach dem Abenteuer …


I See Your Face, Turned Away (Shojo)

In der Kategorie Shojo gewann “I See Your Face, Turned Away” (orig.: Kimi no Yokogao o Miteita) von Rumi Ichinohe. Die Reihe konnte dabei die Werke “Mooning over You”, “Hotaru no Yomeiri” und “Ein Zeichen der Zuneigung” schlagen. Hierzulande ist das Werk nicht erhältlich. Kodansha USA bringt den Manga jedoch auf Englisch heraus.

Im Handel entdecken:
Handlung:

Man könnte Hikari als außerordentlich gewöhnlich bezeichnen. Eines Tages nimmt sie ein neues Hobby auf: Sie stellt sich vor, wie eine Romanze zwischen ihrer hübschen Freundin Mari und dem süßen Ohtani aus ihrer Klasse aussehen würde. Es ist alles nur ein harmloser Spaß, bis sich die Rollen in Hikaris Kopf zu verheddern beginnen. Muss sie wirklich nur die beste Freundin in dieser Liebesgeschichte sein? Und an wen denkt Ohtani, wenn sein Blick abschweift…?


Medalist (General)

Sport-Manga “Medalist” von TSURUMAIKADA erreichte in der Kategorie General den ersten Platz. Weitere Nominierte, gegen den sich die Reihe behaupten konnte, waren “[Mein*Star]”, “Darwin’s Incident”, “Chiikawa: Süßer kleiner Fratz”, “Nagatan to Ao to: Ichika no Ryourichou” und “Boukyou Tarou”. Publisher Crunchyroll Manga veröffentlicht hierzulande das Werk.

Im Handel entdecken:
Handlung:

Tsukasas Traum vom Eiskunstlauf hat sich ausgetanzt. Ohne große Erfolge in seiner Karriere als Eistänzer steht er vor der Entscheidung, eine Stelle als Trainer anzunehmen. Da trifft er auf Inori, die sich heimlich in die Eishalle schleichen muss, um zu trainieren. Von ihrer Mutter, Lehrern und allen anderen längst als Nichtsnutz abgestempelt, scheint auch Inoris Traum vom Eiskunstlauf zu erlöschen. Dabei hat sie Talent. Alles, was ihr fehlt, ist der richtige Trainer …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleKodansha
Micha
Servus miteinander! Ich bin die Micha und bin seit August 2021 auch ein Teil des AN-Teams und zuständig für Nachrichten aus dem Manga-Bereich! :3 Neben dem Konsum von Animes und Mangas bin ich selbst auch als Zeichnerin unterwegs!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments