©中条比紗也・白泉社/「花ざかりの君たちへ」アニメ製作委員会
Zu Hisaya Nakajōs Manga “Hana-Kimi” wurde eine Anime-Adaption angekündigt und ein Visual veröffentlicht. Das könnt ihr weiter unten im Artikel sehen.

Aniplex und Crunchyroll haben die Anime-Adaption von “Hana-Kimi” angekündigt. Crunchyroll möchte den Anime zu seiner Premiere auch in Europa ausstrahlen. Weitere Informationen wie Cast, Produktionsteam oder ob es ein Film oder eine Serie wird, sind noch nicht bekannt, aber wir werden davon berichten, sobald es Neuigkeiten gibt.

Hisaya Nakajō veröffentlichte die Mangavorlage (“Hana Zakari no Kimi-tachi e”) von 1996 bis 2004 in Hakusenshas “Hana to Yume” Magazin. 2007 und 2011 inspirierte die Reihe zu zwei Live-Action Serien. Zudem gab es 2006 auch Live-Action Adaptionen in Südkorea und Taiwan. 2011 hat Nakajō eine kurze Fortsetzung zu Hana-Kimi veröffentlicht und 2014 erschien noch ein spezielles Mangakapitel. 2021 gab es mit “Himitsu – Hana Zakari no Kimi-tachi e After School” das letzte Update zu der Reihe. Im Oktober 2023 ist die Manga-ka im Alter von 50 Jahren an einer Herzerkrankung verstorben. In Nordamerika hat Viz Media den Manga herausgebracht.

Visual:
©中条比紗也・白泉社/「花ざかりの君たちへ」アニメ製作委員会
Handlung:

Das japanisch-amerikanische Leichtathletiktalent Mizuki wechselt zu einer japanischen High School, aber nicht an irgendeine Schule. Um ihrem Idol nah zu sein, dem Hochspringer Izumi Sano, wechselt sie an eine reine Jungenschule und verkleidet sich selbst als Junge. Als ob das Schicksal es so gewollt hätte, sind Izumi und Mizuki nicht nur Klassenkameraden, sondern sie teilen sich auch ein Zimmer. Nun muss Mizuki ihr Geheimnis also selbst in ihrem Schlafgemach hüten. Ihre Klassenkameraden und die Schulkrankenschwester müssen nun mit einem neuen “Austauschschüler” zurecht kommen, der sie dazu bringt, ihre eigene Ausrichtung zu hinterfragen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOffizielle Webseite
Mithos
Ich bin Frank und seit 2018 bei AnimeNachrichten als Redakteur tätig. Neben des Verfassens von News bin ich stark in das Korrekturlesen von Rezensionen und News eingebunden. Mich interessieren vor allem die Bereiche Anime und Gaming, aber ein paar wenige Mangareihen verfolge ich ebenso aktiv.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments