Ghost in the Shell
© Paramount Pictures
- Anzeige -

Gestern veröffentlichte Paramount Pictures ein neues Video zum Life Action Film von Ghost in the Shell, in dem Steve Aokis Remix des Original Themes von Kenji Kawai zum Anime-Film von 1995 zu hören ist.

Der Live Action Film, indem Scarlett Johansson die Hauptrolle besetzt, wird am 30. März 2017 hierzulande seine Premiere feiern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bereits am Donnerstag veröffentlichte Paramount Pictures drei weitere Teaser zum Film, sowie ein Japan-exklusives Filmplakat:

© Paramount Pictures

Der japanische Titel von Ghost in the Shell lautet Koukaku Kidoutai, allerdings wird der Film in Japan in der phonetischen Katakana-Schreibweise betitelt. Dort erscheint der Streifen übrigens erst am 7. April 2017.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:
Wir schreiben das Jahr 2029. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Menschen Teile ihres Körpers durch künstliche Bestandteile ergänzen oder ersetzen lassen, um auf diese Weise bestimmte Fähigkeiten zu verbessern und sich neue anzueignen. Sogar das Gehirn lässt sich durch ein Cyberbrain ersetzen, das fortan mit digitalen Daten gespeist werden kann. Verpackt in einer Biokapsel, der Shell, stecken in jedem Cyborg menschliche Gehirnzellen mit dem Geist (Ghost), der die Identität und Persönlichkeit enthält. Umso bedrohlicher ist das Auftauchen eines unbekannten Hackers, genannt Puppet Master, der die Sicherheitsbarrieren der Shells zu überwinden vermag und auf diese Weise die Gehirne der Cyborgs mit falschen Informationen speisen kann. Um dies zuv verhindern, wird die Sektion 9 des japanischen Geheimdienstes auf den Puppet Master angesetzt…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleANN
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments