© Makoto Ojiro / SHOGAKUKAN Inc.
Vor zwei Wochen endete die Anime-Adaption der Reihe von Makoto Ojiro. Nun kündigte das “Big Comic Spirits”-Magazin an, dass nun auch nur noch zwei Kapitel des Mangas zum Abschluss fehlen.

Das vorletzte Kapitel von “Insomniacs After School” soll am 31. Juli 2023 mit der 35. Ausgabe des Magazins veröffentlicht werden. Sollte es zu keinen Verzögerungen kommen, folgt das Abschlusskapitel schließlich am 7. August 2023.

Makoto Ojiro startete ihr Werk im Mai 2019 in der “Big Comic Spirits” des japanischen Verlags Shogakukan. Bislang sind 13 Bände des Mangas im japanischen Handel erschienen. Hierzulande veröffentlicht Carlsen Manga die Reihe seit Mai 2022. Am 1. August 2023 kommt der siebte Band in Deutschland heraus.

“Insomniacs After School” inspirierte für die Frühlingsseason 2023 eine 13-teilige Anime-Adaption, die man im Simulcast bei aniverse anschauen konnte. Yuki Ikeda führte im Studio LIDEN FILMS die Regie. Für das Skript war Rintarou Ikeda (u.a. Science Fell in Love, So I Tried to Prove It) verantwortlich, während Yuki Fukuda (u.a. Plunderer) die Charakterdesigns beisteuerte. Yuki Hayashi (u.a. Haikyu!!, My Hero Academia) komponierte die Musik. Für das Opening “Itsu Aetara” konnte man die Musikerin aiko verpflichten. Das Ending “Lapse” steuerte derweil die Band Homecomings bei.

Am 23. Juni 2023 erschien in Japan zudem ein Live-Action-Film.

Im Handel entdecken:
Handlung:

Ganta ist mit seiner stets gereizten Art bei seinen Mitschüler*innen extrem unbeliebt. Niemand ahnt jedoch, dass seine üble Laune auf seine Schlafstörung zurückzuführen ist. Nacht für Nacht liegt er hellwach in seinem Bett und bekommt kein Auge zu. Doch alles ändert sich, als er bei den Vorbereitungen für das Schulfest auf das verlassene Observatorium stößt. Die Ruhe und Abgeschiedenheit machen den Ort zum idealen Schlafplatz – wäre da nicht die Tatsache, dass seine Klassenkameradin Isaki Magari bereits dort schläft! Im Gegensatz zu Ganta ist Isaki eine überaus fröhliche Natur und in der Schule bei allen beliebt. Doch die beiden verbindet dasselbe Problem: Sie leiden an Schlaflosigkeit. Um ihren neuen Schlafplatz nicht zu verlieren, gründen sie einen Astronomieclub und stoßen dabei auf neue Hobbys. Zwischen Sternenbildern, Fotografie und neuen Bekanntschaften kommen sich die beiden immer näher.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments