©2011 LIMDALLYOUNG/KIMKWANGHYUN/ARTLIMMEDIACO., LTD./KTC/FREEZING PARTNERS
- Anzeige -
Bereits im Juni 2022 berichteten wir, dass sich polyband anime die Lizenz an der Serie “Freezing” sichern konnte. Nun gibt es weitere Infos zum Release und eine Vorbestellung ist möglich.

Ursprünglich hatte der Publisher geplant, mit der Veröffentlichung der Serie noch im Herbst 2022 zu starten. Daraus ist jedoch nichts geworden und so erscheint das erste Volume des Anime nun erst im Februar 2023 im Handel – um genau zu sein am 24. Februar 2023. Dann dürfen sich Fans auf die ersten sechs Episoden des Anime mit deutscher Synchronisation und japanischem Originalton mit deutschen Untertiteln freuen. Das Ganze erscheint dabei als Limited Edition mit schickem Sammelschuber. Als weitere Extras sind drei Kurz-OVAs, Postkarten und ein Booklet mit an Bord. Das zweite Volume folgt dann anschließend voraussichtlich Ende April 2023. Auch dort wird mindestens ein Booklet als Extra mit dabei sein. Eine Vorbestellung ist bereits möglich. Wer im AKIBA PASS Shop vorbestellt wird sein Exemplar auch jeweils einige Tage früher erhalten, als im restlichen Handel.

Im Handel entdecken:

“Freezing” ist die Anime-Adaption des gleichnamigen Mangas von “Dall-Young Lim” aus dem Jahre 2011. Der Anime entstand im Studio “ACGT”. Takashi Watanabe (“Shakugan no Shana”) führte bei dem Projekt Regie, während Masaru Yokoyama die Musik komponierte. Das Script wurde von Masanao Akahoshi (“Black Clover”) beigesteuert und die Produktion wurde von Shinsaku Tanaka und Takashi Tachizaki geleitet.

Handlung:

Die Welt in nicht allzu ferner Zukunft: Die Menschheit befindet sich im Krieg mit zerstörerischen Wesen aus einer anderen Dimension, den sogenannten NOVA. Um sich wehren zu können werden auf den „Genetics”-Militärakademien PANDORA-Kämpferinnen trainiert und ausgebildet. Diese genetisch modifizierten Mädchen verfügen über besondere Waffen und außergewöhnliche Kampfk raft. Doch nur mit ihren Partnern, den durchgehend männlichen LIMITERS, kann gemeinsam die „Freezing”-Technik aktiviert werden, bei denen der Bewegungsraum der Nova eingefroren und dadurch eingeschränkt wird.

Der junge Schüler Kazuya Aoi wird an der „West Genetics”-Akademie aufgenommen, um zum Limiter ausgebildet zu werden. Dort trifft er auf die attraktive Satellizer el Bridgette, die aufgrund ihres Einzelgängertums, gepaart mit ihrer enormen Kampfk raft, den Spitznamen »Die unantastbare Königin« trägt und noch immer keinen Limiter gefunden hat.


Niemand hat sie je in der Kampfsimulation geschlagen, bis Kazuya erscheint und sie sich dadurch langsam verändert. Kann Kazuya eine
Bindung zu Satellizer aufbauen oder wird auch er Opfer ihrer unbändigen Blutlust?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuellePolyband Anime, AKIBA PASS SHOP, Amazon.de
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
3 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments