©吉岡公威・講談社/てんぷる製作委員会
- Anzeige -
Auch zu diesem Thema gab es bereits seit einiger Zeit Gerüchte, doch nun ist es auch offiziell: Kimitake Yoshiokas Manga “TenPuru” wird als Anime adaptiert. Passend zur Ankündigung veröffentlichten die Verantwortlichen auch schon einen Trailer sowie ein Visual zur Serie.

Der Anime soll im Laufe dieses Jahres japanische TV-Premiere feiern und entsteht unter der Regie von Kazuomi Koga (u.a. Kubo Won’t Let Me Be Invisible, Rent-A-Girlfriend) im Studio GEKKOU. Yohei Kashii (u.a. My One-Hit Kill Sister, Battle Athletes Victory ReSTART!) ist dabei für die Serienkomposition verantwortlich, während Masato Katsumata die Charakterdesigns beisteuert.

©吉岡公威・講談社/てんぷる製作委員会

Auch der japanische Cast ist bereits bekannt. Folgende Stimmen sind mit dabei:

  • Masayuki Akasaka als Akemitsu Akegami
  • Aimi als Yuzuki Aoba
  • Yu Serizawa als Tsukuyo Aoba
  • Nanami Yamashita als Kurage Aoba
  • Madoka Asahina als Mia Christoph
  • Sumire Uesaka als Kagura Baldwin

Manga-ka Kimitake Yoshioka, auch bekannt für die Zeichnungen der Reihe “Grand Blue Dreaming”, veröffentlicht “TenPuru” seit 2018 als Webcomic über die “Comic Days”-App von Kodansha. Hierzulande erscheint eine digitale Version der Geschichte beim österreichischen Verlag Manga JAM Session.

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Akemitsu ist ein ernster Junge, der schwört, niemals jemanden zu brauchen– schon gar nicht Frauen. Dies hat auch einen Grund: er möchte dem schlechten Ruf seines Vaters, einem berüchtigten Casanova, entkommen. Eines Tages verliebt er sich jedoch auf den ersten Blick in ein Mädchen, welchem er zufällig über den Weg läuft. Um seine Begierde zu überwinden, beschließt er, in einen Tempel einzutreten. Dort angekommen muss er jedoch feststellen, dass es von Frauen nur so wimmelt! Nicht nur das: unter diesen Frauen findet er auch seine „große Liebe“ wieder…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOffizielle Webseite des Anime
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments