© Syaku/Ichijinsha
- Anzeige -
In Rahmen der Lizenzankündigungen für den Zeitraum von März bis August 2023 hat der Verlag TOKYOPOP in den vergangenen Tagen neue Shojo-Lizenzen enthüllt. Heute geht die Programmvorschau weiter mit Boys- sowie Girls-Love-TIteln für den selben Zeitraum.

Wir haben für euch eine kleine Übersicht mit den wichtigsten Details zu den Neuheiten erstellt, die wir in alphabetischer Reihenfolge aufgearbeitet haben:


Boys-Love

Ein Bund fürs Leben

Die zweiteilige Reihe “Ein Bund fürs Leben” (jap.: Aioi Musubi) von Syaku startet hierzulande voraussichtlich im August 2023. TOKYOPOP verspricht eine atmosphärische BL-Kurzserie mit Farbseiten in jedem Band. Preislich werden 8,00€ (D) bzw. 8,30€ (A) je Band aufgerufen.

Mit “Im Fluss der Zeit” und “Die Natur einer reinen Seele” hat TOKYOPOP bereits zwei Reihen von Syaku veröffentlicht.

Handlung:

Makoto ist der Besitzer eines kleinen etablierten Restaurants, in dem die Gäste ein paar schöne Stunden, süffige Getränke und gutes Essen genießen. Immer an Makotos Seite, treu und aufgeregt wie ein junger Hund, ist Kouta, der nicht nur im Restaurant arbeitet, sondern auch mit Makoto unter einem Dach wohnt und die familiäre Atmosphäre genießt. Als eines Tages ein unbekannter Gast das Lokal betritt, ist Kouta überrascht, dass sein Chef ihn kennt und sogar sehr vertraulich mit ihm umgeht. Eifersucht beginnt an dem jungen Mann zu nagen, und er sorgt sich, dass die engen Bande zu Makoto immer lockerer werden und er ihn verlieren könnte ..


Simplified Pervert Romance

Im Juni 2023 startet bei TOKYOPOP die heiße Boys-Love-Reihe “Simplified Pervert Romance” (jap.: Kaniteki Pervert Romance) von Neg Sekihara und Nanako Semori. In Japan kommt die noch laufende Reihe bisher auf fünf Originalbände. Der frische Mix im BL-Bereich aus Romance, Fetisch und Smut ist mit einer Altersempfehlung ab 18 Jahren versehen. Hierzulande ist ein Preis von 8,50€ (D) bzw. 8,70€ (A) je Band geplant.

Handlung:

Yuki Kashima spielt gern den aggressiven, einsamen Wolf, handelt sich so jede Menge Ärger ein und wird regelmäßig vermöbelt. Das allerdings ist genau nach seinem Geschmack: Kashima ist nämlich Masochist und genießt es, ab und zu etwas Schläge von seinen Mitschülern zu kassieren. Sein Mitschüler Ryouji Sanada macht dagegen den Eindruck des strebsamen Musterschülers. Umso erstaunter ist Kashima, dass Sanada ihm nicht aus dem Weg geht und sogar bei einer Auseinandersetzung zwischen ihm und einigen Streithähnen dazwischengeht. Doch Sanadas Motivation scheint dafür weder Heldenmut noch Gerechtigkeitssinn zu sein. Kashima wird das Gefühl nicht los, dass auch Sanada ganz eigene, geheime Vorlieben hat …


Two Clumsy Boys

Mit dem Einzelband “Two Clumsy Boys” (jap.: Bukiyou na Bokura no Sukima) von Edako Mofumofu bringt TOKYOPOP im März 2023 gleich zwei emotionale und doch locker-leichte Kurzgeschichten für einen Preis von 7,50€ (D) bzw. 7,70€ (A) auf den deutschsprachigen Markt.

Bereits zuvor lokalisierte TOKYOPOP mit “There Are Things I Can’t Tell You” und “Teenage Idol Dreams” zwei Werke von Edako Mofumofu im hiesigen Handel.

Handlung:

Haruto ist ein 25-jähriger Konditor. Sich selbst beschreibt er als jemanden, der nicht gern Verantwortung übernimmt. Seinen Partner Meiji, mit dem er seit einigen Jahren zusammen ist, bezeichnet er dagegen als pessimistischen Kerl, der sich selbst über die kleinsten Dinge Sorgen macht. Harutos neuer Kollege Narumi, der lange Zeit in Frankreich gelebt hat, bringt frischen Wind und neue Ideen in die Konditorei. Meiji befürchtet, dass etwas zwischen den beiden laufen wird. Und tatsächlich dauert es nicht lange, bis Narumi Annäherungsversuche startet ..


Wolfsgrau und geheimnisvoll

Bei dem Einzelband “Wolfsgrau und geheimnisvoll” (jap.: Aimai na Wolf) von Machi Suehiro handelt es sich um ein Spin-Off des Titels “Fuchsrot wie die Eifersucht”, der ebenfalls bei TOKYOPOP erschienen ist. Voraussichtlich ab April 2023 soll die süße BL-Story mit Supernatural-Elementen im hiesigen Handel erscheinen. Preislich werden 8,00€ (D) bzw. 8,30€ (A) aufgerufen.

Handlung:

Shiroki liebt sein neues Apartment, in dem er sich nach der Uni entspannen und mit seiner Katze spielen kann. Wäre da nur nicht sein Nachbar Hayato, der manchmal etwas zu lebhaft ist und Shiroki zunehmend auf die Nerven geht. Shiroki weist Hayato in seine Schranken, und tatsächlich ist es an den folgenden Abenden angenehm ruhig. Als jedoch seine Katze über den Balkon in die Nachbarwohnung schleicht, macht Shiroki eine außergewöhnliche Entdeckung …


Girls-Love

My Younger Senpai

Mit “My Younger Senpai” (jap.: Toshishita no Senpai) bringt TOKYOPOP einen Girls-Love-Titel auf den hiesigen Markt, der zurecht mit einer Altersempfehlung ab 18 Jahren gelabelt ist. Voraussichtlich ab August 2023 soll der erste Band der abgeschlossenen Reihe hierzulande erscheinen.

Mit dem Werk feiert Manga-ka Fuki Hinohara sein/ihr Deutschland-Debüt.

Handlung:

Nanasawa ist Mitte 20 und trifft ihren früheren Schwarm Seto wieder. Diese verrät Nanasawa, dass sie sich von ihrem Mann hat scheiden lassen, weil er sie betrogen hat. Nach dem Date, mitten in der Nacht, geht Nanasawa auf einen Spielplatz, setzt sich auf eins der Reittiere und denkt beim Wippen an ihre damalige Senpai, bis sie zum Höhepunkt kommt. Danach schläft sie auf dem Boden ein. Als sie aufwacht, findet sie sich zehn Jahre in die Vergangenheit zurückversetzt. Nach kurzer Orientierung beschließt sie, ihre Senpai, die in dieser Zeit noch 16 ist, zu sehen. Doch dann kommt es zu einem Kuss-Unfall mit Folgen …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleTOKYOPOP Programmvorschau März - August 2023
Avatar-Foto
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments