Inuyashiki Last Hero
©Hiroya Oku, KODANSHA/"INUYASHIKI" Partners
- Anzeige -
Wie nun durch einen Eintrag auf Netflix bekannt wurde, wird der Streaming-Anbieter die Anime-Serie „Inuyashiki: Last Hero” demnächst aus dem Programm nehmen.

„Inuyashiki” steht demnach nur noch bis zum 22. Dezember zum Abruf bereit. Netflix nahm die Serie im Dezember 2020 ins Programm auf.

Bei der Serie handelt es sich um die Anime-Adaption des namensgleichen Mangas von Mangaka Hiroya Oku (u.a. Gantz). Produziert wurde das Ganze unter der Regie von Shuuhei Yabuta bei Studio MAPPA. Insgesamt umfasst die Serie 11 Episoden. Oku startete den Manga, der insgesamt 10 Bände umfasst, im Januar 2014 in Kodanshas „Evening“-Magazin. Die zugehörige Anime-Adaption konnte hierzulande bereits bei Amazon Prime Video im Simulcast verfolgt werden. Hierzulande wurde die Serie von LEONIN Anime auf Disc veröffentlicht. 

Auf Netflix anschauen:
Inuyashiki Last Hero
©Hiroya Oku, KODANSHA/”INUYASHIKI” Partners
Handlung:

Ichiro Inuyashiki führt ein Leben zwischen Familie und Büro. Da erfährt er, dass er unheilbar krank ist. Beim Absturz eines UFOs verwandelt sich sein Körper in eine Maschine mit gewaltigen Kräften. Auch den Oberschüler Hiro Shishigami trifft es. Er nutzt seine Kräfte, wie es ihm gefällt. Shishigami bestraft alle, die sich ihm widersetzen, Inuyashiki hilft ihnen. Ist der Mensch gut? Ist er böse?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleNetflix
Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments